Monte Cimone

+ 45.826304°, 11.347375° Legende

Gipfel

Sackgasse Engstellen  
Land: Italien
Region: Venetien
geogr. Breite: 45.826304°
geogr. Länge: 11.347375°
Höhe: 1226 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 06/2015, Boymont

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der westlich des Val d’Astico liegende, relativ isolierte Gipfel des Monte Cimone ist von Tonezza del Cimone (N) aus anfahrbar. Die Straße, die sich am Nordgrat des Berges entlangzieht, ist bis zum EP etwas unterhalb des Gipfels befestigt. Der Gipfel selbst bietet eine sehr schöne Aussicht, u.a. hinüber zum südwestlich gelegenen Pasúbio-Massiv und einen schönen Tiefblick ins Asticotal.
Die Kuppe des im Ersten Weltkrieg heftig umkämpften Berges wurde am 23. September 1916 von den Österreichern gesprengt, wobei eine italienische Kompanie verschüttet wurde

Hier ist Schluß: Ein kleiner Parkplatz bildet den EP der befahrbaren Strecke zum Monte Cimone.
Seite 1 von 1
Kreisrunder Parkplatz Validierung 06/2015 Boymont, 20.06.2015, 11:47
Der befahrbare Endpunkt ist als kreisrunder Parkplatz ausgeführt, und liegt mitten im Wald (schöner Picknickplatz). Wenn man noch 15 min. Fußmarsch anhängt ist man am Gipfel, oder vielmehr was davon übrig geblieben ist.
kann man sich sparen Validierung  oettl-joe, 24.07.2011, 18:19
Fahrtechnisch und vom Ausblick her nicht ergiebig. EP auf Parkplatz im Wald.
Meinen untenstehenden Kommentar habe ich fälschlicherweise Monte Cimone zugeordnet. Dieser bezieht sich aber auf den in Alpenrouten (noch) nicht aufgelisteten Monte Summano (1297m, 45.75914°, 11.41729°)!
Schotter extra light Validierung 07/2011 oettl-joe, 24.07.2011, 17:43
Auf Anraten eines lokalen Motorradfahrers haben wir den Abstecher zum Monte Cimone gemacht. Sehr gepflegter Schotter (Macadam) und Betonpiste wechseln sich ab (SG 2-3 ist ok). Die Strecke verläuft erst im Wald, oben dann aber mit gutem Ausblick. An Sonn- und Feiertagen gilt vormittags ein Fahrverbot. Ca. 30m vor dem EP befindet sich der Eingang zu einer unterirdischen Befestigung mit Ausblick auf das Val d' Astico führt. Taschenlampe erforderlich, teilweise verstürzt. Ein Sternchen wär's wegen dem Rundblick schon wert.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Cimone« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2964 Aufr., 4 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 21.02.2008 01:38