Sella Chiampón / Siele Cjampon

+ 46.355340°, 12.878509° Legende

Sattel

Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.355340°
geogr. Länge: 12.878509°
Höhe: 790 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2018, Bavarion

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die Strecke über die Sella Chiampón verbindet Pózzis an der Südrampe der Sella Chianzutàn (O) mit Preone (N). Das zum großen Teil einspurige, durchgehend asphaltierte, aber z.T. etwas holprige Sträßchen ist kaum befahren, verläuft fast komplett durch bewaldetes Gelände und bietet kaum Aussicht. Dafür gibt es auf der durch das Valle Preone führenden Nordrampe jede Menge Kurven und fünf recht enge Kehren. Vorsicht ist hier geboten: Die schmale Straße ist stellenweise unübersichtlich und bietet kaum Platz zum Ausweichen. Vor allem im Frühjahr oder nach starken Regenfällen sollte man auch mit Geröll auf der Straße rechnen.

Das schmale, durchgehend asphaltierte Sträßchen zur Sella Chiampon ist kaum befahren.
ältere »
Seite 1 von 2
Eine nette kleine Schleife für gemütliche Fahrer! Validierung 07/2018 Bavarion, 16.11.2018, 11:42
Kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Belagstechnisch ist alles vorhanden - von Schotter bis augenscheinlich frisch asphaltiert. Also Vorsicht! Insbesondere bei den eingelassenen Bachrinnen sollte man aufpassen. Landschaftlich ist das Tal aber durchaus sehenswert!
lasse ich gerne aus Validierung 07/2018 Frankyboy, 31.07.2018, 18:18
Schmal grad ein Auto Platz. kann man nur durchschleichen. Beim Straßenzustand ist von ganz neu bis total kaputt und Geröll auf der Straße alles vertreten. Teilweise sogar nur mit Schotter ausgebessert. Ich hab zwar nur 240kg Motorrad da durchbringen müssen das ist aber mehr als mühsam. Die Aussicht und alles ist zwar ganz nett aber das kann man getrost auslassen
Bei starkem Regen kein Spaß Validierung 07/2018 sesom, 23.07.2018, 22:54
Schönes einspuriges Sträßchen, weitestgehend in gutem Zustand. Bin von Süden nach Norden gefahren, die Warnungen beim Abzweig sollte man ernst nehmen, vor allem, wenn man wie ich in ein Gewitter gerät. Bei Starkregen wird es im Wald so dunkel, daß man die Regenabläufe die über die Straße gehen kaum mehr sehen kann, ich war heilfroh, als ich ich den Ort am nördlichen Ende der Strecke erreicht hatte.
Fantastische Strecke Validierung 06/2018 Zims, 20.06.2018, 14:59
Bin die Strecke am 18.06.2018 mit einem Freund (2 Chopper mit 300 und 400 kg) von Süd nach Norden gefahren.
Alles Frei, auf der Südseite Baustelle und deshalb schottrig, wird aber nach 2-3 km wieder geteert.
Ein paar entgegenkommenden Enduro Fahrer sind zwar die Augen rausgefallen aber war alles gut zu fahren.

Die Strecke ist ein Muss wenn man in dieser Umgebung ist.
Die 3 Sterne Bewertung ist nicht nachzuvollziehen 4 Sterne sind mindestens angemessen.
Strecke frei befahrbar - herrliche Kurvenstrecke Validierung 05/2016 Bernduro, 31.05.2016, 21:54
Am 29. Mai fuhr ich mit meiner GS800 die Strecke von Süden nach Norden. Die Strecke ist recht eng, aber immer übersichtlich. Herrliche kurvenreiche Strecke - es gab keinerlei Einschränkungen.
Offen und befahrbar Validierung 09/2015 PeterKl, 19.09.2015, 21:15
Wir waren am 11.09.2015 mit 10 Motorrädern dort und fuhren von Preone über die Nordrampe hoch und über den Sella Chiampón weiter nach Pozzis. Die Nordrampe hat gerade an den schmalsten Stellen auf Schildern ausgewiesene 20% Steigung, so dass nur Bergerfahrene Freude daran haben werden (ca. SG3 nach Denzel). Eine selbst erlebte Begegnung von Kleinwagen und BMW GS ist durchaus spannend. Gerade aber wegen der etwas abenteuerlichen Trassenführung ist die Strecke auf jeden Fall einen Besuch wert.
offen! Validierung 08/2014 cabriofan, 06.08.2014, 10:08
strasse ist ohne Einschränkungen zu befahren. auf der Rampe nach preone manchmal kleine baustellenabschrankungen, befahren kein Problem!
Derzeit noch gesperrt Validierung  Anonymous, 07.06.2014, 15:56
Heute versucht und von Süden her kommend gleich gesperrt - bisschen reingefallen aber murenabgänge -leider keine Chance
Lawinen Validierung  Anonymous, 07.04.2014, 21:40
...haben beide Anfahrtsmöglichkeiten völlig zerstört! Von Norden her (Preone) hat eine Lawine eine Kehre verschüttet. Ob das Stück Straße noch da ist wird man erst sehen wenn die Lawine weg ist.
Vom Süden her sieht es schlimmer aus. Gleich beim Einstieg, vom Chianzutan Pass her, ist ein Stück Straße komplett weg. Eine Lawine hat die Straße einfach mit in die Tiefe genommen. Die Leitplanke sieht man in der Tiefe liegen.

Gesperrt, am 06.04.14, sind auch:
Monte Rest - Sella Carnizza (Schnee) - Sella di Sondogne - Sella di Razzo (Schnee) - Forcella Barzana

Grüße VV
Romantisches Sträßchen Validierung 09/2013 Boymont, 28.09.2013, 19:13
Einspurige durchgehend asphaltierte Strecke. Im südlichen Teil sind bedingt durch die senkrechten Felswände ziemlich viele Steine auf der Straße.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Sella Chiampón / Siele Cjampon« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6533 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 26.07.2010 01:58