Sella Carnizza

+ 46.337803°, 13.315858° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.337803°
geogr. Länge: 13.315858°
Höhe: 1086 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2018, sesom

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die schmale und kaum befahrene Straße über die Sella Carnizza verläuft fast komplett durch dichte Laubwälder und bietet nur wenig Aussicht. Fahrerisch interessant ist die Kehrenanlage auf der Nordwestseite des Passes. Die zumeist durch Buchenwälder führende Straße ist z.T. einspurig, streckenweise – vor allem auf der NW-Rampe – durch Schlaglöcher etwas holperig; nicht überall gibt Randsicherungen. Zudem sollte man auch mit Steinschlag rechnen.
Im September 2006 wurden Teile der Südostrampe mit neuem Belag und Leitplanken versehen.

Scheitelhöhe der Sella Carnizza
ältere »
« neuere
Seite 2 von 3
Befahrbarkeit Sella Carnizza Validierung  Anonymous, 14.07.2013, 19:06
An beiden Enden könnte man meinen, man sei in einer privaten Garagenzufahrt geraten. In den mittleren 10 bis 15km ist die Strasse kaum mehr als zwei meter breit, wegen dichtem Bewuchses und streckenweise nur aus Kurven bestehender Strecke, ist die freie Sicht auf höchstens 5 bis 10 meter begrenzt. Dort gibt es freilaufende Ziegenherden. Begegnet ein Motoradfahrer einen Autofahrer, kommt man kaum aneinander vorbei. Begegnen sich zwei Autos, muss einer möglicherweise kilometerweit rückwärts. Auch deswegen diese Strecke mit grosser Vorsicht befahren. Ich meine wer dort einen Stundenschnitt von mehr als etwa 15kmh schafft, sollte wegen vorsätzlicher Gefährdung verprügelt werden und den Lappen abgeben.
...war mal wieder unterwegs! Validierung 05/2013 Vignettenverweigerer, 11.05.2013, 20:38
beide Rampen haben steile Anstiege, sowie kackige Kehren. Noch viel Winterschmutz und Felsbrocken auf der Fahrbahn.
wunderschön! Validierung  Anonymous, 17.08.2012, 15:42
die strasse durchgehend vom resiatal bis slo teilweise neu asphaltiert! mit einem cabrio perfekt zu befahren
Carnizza Validierung 05/2012 Vignettenverweigerer, 21.05.2012, 12:40
Interressante schmale Strecke Richtung Socatal/Slo. in Verbindung mit Lanzenpass oder Nassfeld (aus Norden kommend).Einspurig, eng, aber landschaftlich sehr schön. Mit Steinschlag, Kies und Geäst auf der Fahrbahn ist zu rechnen. Durchgehend asphaltiert !
Tolles Sträßlein Validierung 06/2011 Kurven-Woife, 23.06.2011, 21:40
Sehr enge, kurvenreiche Strasse. An vielen Stellen löst sich der Teer etwas auf und es entsteht ein Rollsplitt-ähnlicher Belag der mit etwas Vorsicht zu genießen ist. Steinschlag und Äste auf der Straße sorgen für gesteigerte Aufmerksamkeit. Es gibt ein bisschen Gegenverkehr und freilaufende Ziegenherden! Trotz alle dem -oder vielleicht gerade deshalb- bietet die Straße eine Menge Fahrspaß.
Schön wars Validierung 06/2010 Q.Treiber, 16.08.2010, 15:22
Schöne kleine Nebenstrecke mit wenig Verkehr. Teilweise eng aber überall gut zu fahren :) Stellenweise enge Kehren in einer grandiosen Schlucht.
Ich war begeistert Validierung 06/2010 michaelklbg, 20.06.2010, 14:37
Sensatinell ist die Fahrt, weil's eng ist, du nicht schnell fahren kannst, ab und zu liegt etwas Schotter aus der Straße, teilweise gab's Frostaufbrüche. Vorsichtig sollte man sein, den es gibt Gegenverehr, meist dann, wenn du nicht dmit rechnest. 2 GSen sind ziemlich erschcocken, als mein Tiger kam!
Die Strecke entwickelt sich zu meiner bevorzugten Strecke Richtung Sauris!
Michl
stauli gnivizza biker rast Validierung 07/2009 bmwrobse, 01.08.2009, 20:42
nach der scheitelhöhe kommt noch ca.2 km eine alte steinhaussiedlung.
seit 2 jahren gibt es hier zwei schöne imbiß und kaffestationen.

cappuchino im plastikbecher, naja...

...aber ganz nett gemacht...

strecke war sehr gut zu befahren. 27.08.09
A perfect ride for those seeking quiet and challenging ride Validierung  Anonymous, 21.11.2008, 02:07
from val di Uccea to val di resia its a single lane asphalt rode that sees little if any vehicular traffic on most days.....at the pass near the settlement there are a ton of little walks that reveal incredible panoramas of the surrounding alps....the descent to resia is 4-5 km and steep like no other...near 15% in some places..the descent to uccea is about 9km and fast, but safe...all in all a sure fire great afternoon on a bike
Sehr schön Validierung  Anonymous, 30.09.2008, 14:14
Bin am 27.9. mit Goldwing von Westen her gefahren. Unerwartet schönes Strässchen ohne Verkehr.
ältere »
« neuere
Seite 2 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Sella Carnizza« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9962 Aufr., 7 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 25.09.2010 02:29