Baisse de la Cabanette

+ 43.914759°, 7.352729° Legende

Sattel

 
Land: Frankreich
Region: Seealpen
geogr. Breite: 43.914759°
geogr. Länge: 7.352729°
Höhe: 1372 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 09/2019, Bavarion

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

An der Einsattelung Baisse de la Cabanette trifft die von Luceram (SO) kommende D21, die quasi die SO-Rampe der Baisse de la Cabanette bildet, auf die hier als Höhenstraße verlaufende D2566. Folgt man letzterer in nördlicher Richtung, gelangt man über den kleinen Ort Peira Cava zum Col de Turini, während die nach S führende Fortsetzung zum Col St-Roch führt.

Die interessante und kehrenreiche Rampe der D21 zwischen dem Pas de l’Escous und der Baisse de la Cabanette
Seite 1 von 1
Eine tolle Rundtour! Validierung 09/2019 Bavarion, 08.07.2020, 13:30
Ausgehend von der Passhöhe des Col de Braus besteht die Möglichkeit zu einer tollen Rundtour über den Col de l’Ablé, den Col de l’Orme près Lucéram, Pas de l’Escous, Baisse de la Cabanette und den Col St-Roch zurück nach L'Escarène.

Der Belag der zumeist wenig breiter als einspurigen Strecke 2019 durchweg gut (teilweise neu) und führt längere Zeit durch den Wald. Es ergeben sich aber immer wieder schöne Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Verkehr gibt's hier praktisch gar keinen! Freunde der zügigen Fahrweise sind hier allerdings völlig fehl am Platze! Vor allem am Escous sind die Kehren recht eng - ein wahres Kurvengeschlängel! Die Abfahrt über den Col St-Roch ist dann etwas breiter.
Vom Feinsten ! Validierung 09/2019 teuflisch, 09.09.2019, 15:24
Ich kann meinem Vorredner nur recht geben, der Hammer !!
Vom Pas de L'Escous kommend Validierung 07/2019 Hbiker, 29.07.2019, 10:09
Kehren ohne Ende! Einfach nur mega.
Table d'Orientation Validierung  Petrich, 06.07.2019, 19:47
Table d'Orientation (N43° 55.878' E7° 21.366') in Peïra Cava
Bester Zustand und Aussichtspunkt Validierung 06/2016 Lobob, 14.06.2016, 14:37
Keine spektakuläre Rampe, aber doch ein sehr schönes Sträßchen in bestem Zustand, das sich sehr schön und kurzweilig vom Col St. Roche (D2566) kommend um große Granitblöcke herumschlängelt. Sehr empfehlenswert! Bei der Weiterfahrt zum Col de Turini (hier schlechter Straßenzustand) den kurzen Abstecher in Peïra-Cava nicht übersehen! Nach 200 Metern Parkmöglichkeit, dann wenige Meter zu Fuß zu einer Aussichtsplattform. Wer Lust hat über den Grat ausgesetzt weiter zu einer zweiten (Plate de Orientation oder so) mit einer über 100 Jahre alten Tafel.
Im 2015 frisch asphaltiert Validierung 06/2015 Kermit, 25.08.2015, 14:20
Die Serpentinenrampen vom Pas de l'Escous hinauf auf die Baisse de la Cabanette bin ich Ende Juni 2015 gefahren. Sie ist über weite Strecken neu asphaltiert und durchaus lohnenswert!
Cabanette Validierung 07/2014 Buxenschnoitzer, 23.07.2014, 10:34
...hab mir eigentlich mehr versprochen. Viel Schmutz, Steine und Sand auf der Fahrbahn.
Die Kehrenrampe ist aber bautechnisch schon beeindruckend.

...habe die Ehre
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Baisse de la Cabanette« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2688 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 08.12.2009 23:11