Passo del Brocon

+ 46.118643°, 11.688466° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen  
Land: Italien
Region: Trentino
geogr. Breite: 46.118643°
geogr. Länge: 11.688466°
Höhe: 1616 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 06/2021, sesom

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Brocon, Passo del (Alte Südrampe)
Track Brocon, Passo del (Variante)
Track Brocon, Passo del

Die über den Passo di Monte Ágaro und den Passo del Brocon führende SP.79 verbindet Castello Tesino (S) mit Canal San Bovo (NO). Trotz der eher unspektakulären Passhöhe und der wenig Aussicht bietenden Strecke lohnt sich eine Fahrt über die schmale kurvenreiche Straße zum Passo del Brocon.
Am Rifugio auf der Passhöhe befindet sich ein Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, das mit diversen Überresten von Kriegsgerät "geschmückt" ist. Fährt man noch ein Stück weit auf den grasigen Hügel südlich des Passes, kann man auch eine wunderschöne Aussicht nach W zur Cima di Sette Selle (2396 m) genießen. Leider wird die Region zwischen dem Scheitel und dem Monte Ágaro in den letzten Jahren mehr und mehr zum Wintersportgebiet ausgebaut.

Kommt man von NO, also vom Passo di Rolle oder Passo di Cereda, sollte man die zuerst ausgeschilderte Abzweigung in Imer benutzen, die über den Passo di Gobbera führt. Der zweite Weg, der erst nach dem Ort abzweigt, führt durch einen längeren Tunnel, ist wesentlich breiter ausgebaut und bringt weniger Fahrspaß.

Tipp für Enduro-Fahrer: Der Weg links vom Albergo (Blick vom Denkmal aus Ri. W) bildet die Zufahrt zur ehemaligen Südrampe, die durch das Val Nuvola nach Lamon hinunter führt und mit ca. 12 km interessanter Schotterstrecke (SG 4) eine interessante Alternative zur "offiziellen" Passstraße darstellt. Im oberen Abschnitt ist die Strecke stellenweise etwas zugewachsen und bei Nässe auch glitschig, außerdem gibt es ein paar recht holprige und ausgewaschene Passagen.
Eine weitere Alternativroute gibt es an der Südwestrampe: Ca. 2,5 km westlich der Scheitelhöhe, noch vor dem Scheitel des Passo di Monte Ágaro, zweigt nach W eine schmale, kurvige und teils geschotterte Strecke (SG 3) ab, die nach Pieve Tesino (S) führt.

Die alte Südrampe des Brocon-Passes bietet Liebhabern von Schotterpisten wesentlich mehr als die heutige Passstraße.
Blick vom Brocon-Scheitel Richtung Westen, rechts im Bild die neue Passstraße.
Scheitelhöhe des Brocon-Passes mit dem Kriegerdenkmal und dem Albergo Passo Brocon
Interessante Streckenführung der NO-Rampe des Brocon-Passes oberhalb von Canal San Bovo

Höhenprofil Brocon, Passo del (Alte Südrampe) (Lamon ⇒ Passo del Brocon, ca. 21 km)
Höhenprofil Brocon, Passo del (Alte Südrampe) (Lamon ⇒ Passo del Brocon, ca. 21 km)

Höhenprofil Brocon, Passo del (Variante) (Pieve Tesino ⇒ Lausen, ca. 31 km)
Höhenprofil Brocon, Passo del (Variante) (Pieve Tesino ⇒ Lausen, ca. 31 km)

Höhenprofil Brocon, Passo del (Lausen ⇒ Grigno, ca. 45 km)
Höhenprofil Brocon, Passo del (Lausen ⇒ Grigno, ca. 45 km)
ältere »
Seite 1 von 4
Kommentar Boymont Validierung  CX500treiber, 17.06.2021, 23:31
Ist vielleicht in meinem Posting nicht so rübergekommen. Ich wollte eigentlich nur damit sagen, daß es von uns keine gute Idee war das Schild zu ignorieren und dort hochzufahren und das andere Biker es bitte nicht nachmachen sollten. Man sieht ja was passieren kann, von einer Strafe mal ganz abgesehen. Was ich hoffentlich hiermit klargestellt habe.
Nach 18 Uhr kein Problem Validierung 06/2021 sesom, 17.06.2021, 15:14
Die Sperre ist noch aktiv, bin nach 18 Uhr problemlos drüber gefahren.
CX500treiber Validierung  Boymont, 16.06.2021, 00:41
Nichts für ungut, aber vielleicht solltest du wieder einmal die Beschreibung in deinem Benutzerprofil nachlesen, damit du wieder weißt wie man sich verhält!
Und ich weiß auch, mein Kommentar hat nichts mit mit einem Befahrungsbericht zu tun, aber bei deinem Posting ist es kein Wunder wenn die Motorradfahrer kopfschüttelnd angesehen und ignoriert werden.
Offizielle Sperre von San Bovo aus Validierung 06/2021 CX500treiber, 14.06.2021, 21:18
WIr sind dieser Tage vom Rollepass kommend zum Brocon gefahren. Unten stand schon eine Verbotstafel "gesperrt von 8 - 18.30 Uhr", aber wir sind trotzdem hinaufgefahren. Auf halber Höhe war dann die Straße gesperrt und es wurde Sturmholz mittels Seilbahn über die Fahrbahn transportiert. Nach 15 Minuten Wartezeit hat uns ein Arbeiter die Absperrung geöffnet und wir konnten weiterfahren. Weiter oben war dann nochmals Geduld angesagt, da man Restholz gehäckselt und auf LKW's verladen hat.

Dort wurden wir auch von den Arbeitern angesprochen, was wir denn hier wollen, die Strasse sei gesperrt. Oben auf dem Pass informierte uns die Wirtin, dass der Pass momentan nur von Südwesten her anfahrbar sei und es auch schon mal vorkommen kann, dass man bei der verbotenen Befahrung der Ostrampe Strafe bezahlen muss. Wir haben oben auch während unserer Pause niemand gesehen, der über unseren Weg heraufgekommen ist, außer LKW's mit Bäumen oder Häckselgut. Auch auf der alten Südrampe waren Holzarbeiten im Gange und der Weg war gesperrt.
Gesperrt Validierung 10/2020 sesom, 05.10.2020, 12:24
Der Pass ist von 8 bis 18 Uhr bei km 17,2 gesperrt. Dachte ich versuche mein Glück und bin drüber gefahren, aber wann man fast unten bei Canal San Bovo ist, steht eine nicht umfahrbare Sperre auf der Straße. Die Passhöhe ist über den Passo di Monte Ágaro aber problemlos erreichbar.
17.09.20 immer noch gesperrt Validierung  Anonymous, 17.09.2020, 22:38
der Brocon ist aufgrund Reparatur und Sturmbeseitigungsmaßnahmen noch gesperrt, anfahrt vom Osten aus
Mitte Juni 2020 gesperrt Validierung  sesom, 07.07.2020, 14:20
Leider gesperrt (vermutlich Bauarbeiten, Schnee war keiner mehr da).
Nordrampe wurde gerade frisch asphaltiert ... Validierung 10/2018 barney, 09.10.2018, 21:30
... und heute - bis auf ein paar Bauarbeiter - komplett ohne nervigen Verkehr. Die Nordrampe fährt sich entsprechend fein. Um die Passhöhe herum, diverse Aufbrüche, danach ist auch die Südrampe schön zu befahren.
Abgelegene reizvolle Strecke Validierung 06/2018 Armin597, 05.06.2018, 22:06
Wir sind von Norden kommend über Passo di Gobbola - Passo del Brocon - Passo di Monte Agaro ins Sugantertal gefahren - Route fast ohne Verkehr
Alles Ok Validierung 05/2018 teuflisch, 22.05.2018, 11:42
Alles gut zu Fahren ,kein Verkehr am 10.05.2018 ,eines der beiden Rifugien war sogar noch geschlossen.
ältere »
Seite 1 von 4

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo del Brocon« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


17434 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 11.08.2010 02:40