Passo del Brocon (Alte Südrampe)

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Rutschgefahr
 
Land: Italien
Region: Trentino
Tracklänge: 20.5 km
Aufgezeichnet: 05/2007
max. Höhe (GPS): 1616 m
max. Höhendif.: 1064 m
max. Steigung: 16 %
SG nach Denzel: 4

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 
Trackdaten:

Die alte Militärstraße, welche die alte Südrampe des Passo del Brocon bildet, ist ein Leckerbissen für Enduristen. Der vorliegende Track führt von Lamòn aus über kleine Bergdörfer wie Costa (km 4,2) und San Donato (km 7,9) über eine ehemalige, kaum unterhaltene Militärstraße hinauf zur Passhöhe, wo sie auf die SP.79 trifft. Der Untergrund ist zum Teil gröberer Schotter, im oberen Abschnitt auch zum Teil grasbewachsener Waldboden, der bei Nässe recht glitschig werden kann.
Die Strecke verläuft fast komplett im Wald, nur an einigen Stellen gibt es ein paar Ausblicke auf die Felswände der östlichen Ausläufer des Monte Ágaro.


Höhenprofil Passo del  Brocon (Alte Südrampe)
Die alte Südrampe des Brocon-Passes bietet Liebhabern von Schotterpisten wesentlich mehr als die heutige Passstraße.
Blick vom Brocon-Scheitel Richtung Westen, rechts im Bild die neue Passstraße.
Scheitelhöhe des Brocon-Passes mit dem Kriegerdenkmal und dem Albergo Passo Brocon
Interessante Streckenführung der NO-Rampe des Brocon-Passes oberhalb von Canal San Bovo
« neuere
Seite 2 von 2
Durchgekommen 30.05.2014 Anonymous, 01.06.2014, 19:43
super schotter strecke, legal und leicht zu finden (Lamon - San Donato). unbedingt von süd-nach nord sprich von unten nach oben bezwingen. KTM 640 LC4 waren unsere, Stone und HüBA, arbeitsgeräte - optimal. kann man auch mit GS, KTM LC8 oder ähnlichem schweren enduros aufarbeiten - machbar aber nicht lustig.

GENUSS IN VOLLEN ZÜGEN!
Alte Südrampe RalfWorster, 14.07.2012, 08:48
Vom Pass her kommend kein Fahrverbot / Schild "nur für Geländetaugliche"gesehen.
Befahrbarkeit Südrampe Anonymous, 08.07.2012, 11:34
Bin am 30.06.2012 mit einem Suzuki Vitara X90 die alte Rampe zum Passo Brocon gefahren. Der Einstieg war in San Donato. Dort steht ein
Durchfahrtverbotschild mit Hinweistafel. Erlaubt sind demnach landwirtschaftliche Fahrzeuge, Geländemotorräder und Geländewagen.
Die Strecke verläuft fast gänzlich im Wald/Gestrüpp. Der Zustand der Straße ist, insbesondere im Bereich der Kehren sehr schlecht, d.h.
Auswaschungen, Aufwerfungen, gröbstes Geröll/Steine, z.T. Felsuntergrund. Gepflegt wird offensichtlich nur der obere Bereich, ca. 2,5 km
zwischen dem Abzweig zur Malga Dotessa und dem Pass. Hier waren seitlich diverse Fein-Schotterhaufen aufgeschüttet, um wohl diesen
Wegabschnitt aufzuschottern. Die Strecke ist schwierig zu fahren. Gefühlter Schwierigkeitsgrad 4+ . Aussicht = keine.
Entgegen kamen mir nur 4 Motorräder. Keine Mountainbikes! Die Strecke lohnt sich nur, wenn jemand Spaß an übelstem Geröll hat.
Monika 08.07.12
schon befahrbar ? adventureonbike, 25.03.2012, 11:58
starte am 01.04.2012 beginnend mit Friaul zu einer leider nur einwöchigen Tour mit möglichst wenig Asphalt die Alpen entlang. suche bereits befahrbare Tracks. danke für Infos, falls jemand kürzlich dort war !
alte Südrampe transrocky, 13.08.2008, 18:11
mit BMW HP 2 im Juni 2006 aufwärts befahren
anspruchsvolle schottrige Kehren, grober Untergrund,
langer, toller Geländepass ; LOHNEND !!

transrocky
« neuere
Seite 2 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Passo del Brocon (Alte Südrampe)« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9976 Aufr., 1266 Dld.   Stand: 01.07.2018 12:49