Col du Bel-Homme

+ 43.639725°, 6.568880° Legende

Pass

 
Land: Frankreich
Region: Seealpen
geogr. Breite: 43.639725°
geogr. Länge: 6.568880°
Höhe: 915 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 09/2017, Provencetourer

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Zwischen Bargemon (S) und Brovès (N) überwindet die D25 den Höhenunterschied zwischen den bewaldeten Hügeln des Küstengebirges und der Grand Plan de Canjuers. Der Col du Bel-Homme, der den Übergang bildet, hat deshalb eigentlich nur eine Südrampe aufzuweisen; nördlich des Scheitels wird kein nenneswerter Höhenunterschied überwunden. Gleiches gilt auch für die Streckenführung: Kehren gibt es nur auf der Südrampe.
Hat man den Scheitel erreicht, lohnt sich nicht nur der Blick nach Süden zur Küste, sondern auch in die Gegnrichtung, auf die karge und weitläufige Landschaft der provenzalischen Kalkalpen.

Seite 1 von 1
manchmal wirds hier laut Validierung 09/2017 Provencetourer, 02.10.2017, 21:00
dieses Jahr fanden nördlich des Passen im Camp Canjuers bei meiner Überquerung direkt neben der Straße Schießübungen der schweren Artillerie statt. Mordsmäßiger Lärm und Pulverdunst, und 20km weiter westlich an den Berghängen direkt überm Grand Canyon du Verdon schlugen die Geschosse ein
Eindrücke Validierung 03/2015 PeterWald, 16.03.2015, 23:14
Gef. Am 16.03.15. Anzumerken ist, dass weite Teile des Gebietes zu einem riesigen Militärübungsgelände gehören. Von der Passstrasse gehen viele Ungeteerte Wege ab. Bei 2 Grad auf der Passhöhe, leichtem Regen und ordentlichem Wind machte es nicht wirklich Spass dort zu fahren.
netter kleiner Paß Validierung  Provencetourer, 06.10.2012, 22:24
die Route über den Col de Bel-Homme ist eine wenig befahrene Alternativroute zur Strecke le Muy - Draguignan - Comps. Der Paß selbst hat zwar keine so gute Aussicht. Es besteht aber die Möglichkeit von Paß aus zu Fuß (oder per Motorrad) über einen grob geschotterten Weg zu einen wenig westlich gelegenen Aussichtspunkt aufzusteigen (zu Fuß 15-20min). Von dort Sicht über das Massiv de Maures/Esterel bis zum Mittelmeer und in die andere Richtung von den Serpentinen der Route de Cretes am Grand Canyon du Verdon, über das gesamte militärische Sperrgebiet des Camp Canjuers, hin zu den Bergen an Route Napoleon
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col du Bel-Homme« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


1256 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 10.02.2008 13:33