Colle d’Ancoccia

+ 44.388884°, 7.080581° Legende

Pass

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Südpiemont
geogr. Breite: 44.388884°
geogr. Länge: 7.080581°
Höhe: 2533 m
SG nach Denzel: 4-5
Letzte Validierung: 09/2017, varakurt

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Parallel zur Maira-Stura-Kammstraße verläuft zwischen Colle Margherina und Colle Bandia eine schwierige Alternativstrecke über den Colle d’Ancoccia, die direkt auf den eindrucksvollen Rocca la Meja zu führt. Problematisch ist auf dieser Strecke vor allem die am Lago della Meja vorbei führende Westrampe, die nicht nur streckenweise sehr steil (> 25%) ist, sondern auch grobe Geröllpassagen und Felstreppen aufweist (SG 4-5).

Hinweis: 2013 unterliegt die Maira-Stura-Kammstraße zwischen Colle del Preit und Colle Valcavera in der Zeit vom 27. Juli bis zum 28. September an Sams-, Sonn- und Feiertagen jeweils von 9 bis 18 Uhr einem Fahrverbot. Ein generelles Fahrverbot gilt außerdem täglich nachts zwischen 21 bis 6 Uhr.

Unterwegs zum Colle d'Ancoccia
Eine herausragende Landmarke auf dem Weg zum Colle d'Ancoccia ist der Rocca la Meja (2831 m).
Buckelpiste: Anfahrt zum Colle d’Ancoccia
Seite 1 von 1
Bin nur Validierung 09/2017 varakurt, 09.09.2017, 19:12
soweit nach der Passhöhe gefahren, dass ich einen Blick auf den See werfen konnte. Den Rest hab ich mir nach dem Regen am vorherigen Tag erspart.
After rain.... Validierung  Anonymous, 16.10.2016, 19:53
Driven it with an GS and a G/S after a day and a night with rain.

Extreme slippery. Even with Pirelli MT21 hardly traction.
Keeled over a few times just because speed was gone after spinning rear tyre
With dry already a bit of a challenge in view of the steepness (eastside).

A few Defenders got stuck and had to return.

Conclusion: with some experience an interesting pass.
After rain better avoid it if you are not willing to get some scratches on your bike.
Sept. 15 Validierung 09/2015 Kohlhausen, 19.09.2015, 22:29
Am 8.9.2015 vom Colle di Bandia her befahren. Sehr ruppiger Weg mit losem Geröll. Bodenfreiheit erforderlich. Abfahrt zum Colle Magherina problemlos möglich. Auch hier Bodenfreiheit erforderlich. Bei den steilen Gefällstrecken ist es besser vorher auszusteigen, da der eigentliche Fahrweg manchmal sehr ausgefahren ist. Hier ist ein Ausweichen über die Wiese möglich. Entsprechende Trockenheit und Witterung vorausgesetzt.
Ostrampe machbar Validierung 08/2015 LR110, 23.08.2015, 09:30
Ostrampe gut machbar, 2 Stellen eng ( für Landrover) durch Wasserrinne,
Heftig....! Validierung 09/2012 neo71, 17.09.2012, 09:29
Bin am 08.09.2012 die Alternative über den Ancoccia mit einer F800GS gefahren. Wie in der Beschreibung erwähnt ist die Abfahrt mit ca. 25%, mir kam es wie freier Fall vor, mit teilweise losen Geröll und Waschrinnen in denen man ein Motorrad bequem parken kann eine echte Herausforderung.
Mit Grossenduros nicht zu empfehlen. Nur wenn einen das Material egal ist.
Schon durchgängig befahrbar ? Validierung  adventureonbike, 03.06.2012, 15:06
Hallo liebe Freunde, ist eine(r) von Euch hier kürzlich gefahren ? Liegt noch zuviel Schnee oder kommt man ganz durch ?

Ich plane, ab 08.Juni den Südpiemont / Seealpen von Süden kommend "abzufahren.

Vielen Dank für eine Info!

Gute Fahrt für alle

Knut
Rüttelplatte... Validierung  bluesmash, 26.09.2011, 09:25
Diese Variante wird jedes Jahr ein bisschen übler und sollte nur mit entsprechendem Gerät und Fahrerfahrung in Angriff genommen werden.
Befahrung im August 2009 Validierung 08/2009 schluerfi, 30.08.2009, 21:10
Hallo,

die Befahrung mit dem Geländewagen war im August 2009 kein Problem.
SUVs würde ich jedoch abraten, diesen Teil zu fahren, da entsprechende Bodenfreiheit nötig ist.

Grüße an alle Offroader!
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle d’Ancoccia« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


10066 Aufr., 12 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 11.08.2018 11:10