Passo del Vivione

 
+ 46.036182°, 10.198660° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Lombardei
geogr. Breite: 46.036182°
geogr. Länge: 10.198660°
Höhe: 1828 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 06/2017, Kolbenkipper
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Vivione, Passo del

Sowohl fahrerisch als auch landschaftlich lohnend ist die Strecke über den Passo del Vivione. Die schmale und kurvenreiche Straße, die vor allem auf der NO-Rampe durch z.T. sehr enge Kehren für Fahrspaß sorgt, verbindet Forno Allione (NO) mit Schilpario (SW). Die Scheitelstrecke führt durch ein ausgedehntes Hochtal und weist einen nur wenig ausgeprägten Scheitelpunkt auf. Am Scheitel selbst laden ein Rifugio und ein kleiner See zu einem Stopp ein.

Scheitel des Passo del Vivione
Scheitelregion des Passo del Vivione
Am Scheitel des Passo del Vivione.

Höhenprofil Vivione, Passo del (Forno Allione ⇒ Schilpario, ca. 32 km)
Höhenprofil Vivione, Passo del (Forno Allione ⇒ Schilpario, ca. 32 km)
ältere »
Seite 1 von 3
Strasse gesperrt !? Validierung  Anonymous, 02.11.2017, 21:22
Am 1.11. war die Strasse gesperrt - ohne Begründung und ohne Vermerk auf den gängigen InternetSeiten.
Unten im Tal gibt es eim unscheinbaren Hinweis....haben wir natürlich ignoriert und das Beste gehofft. Aber dann standen wir doch irgendwann vor dem geschlossenen Schlagbaum, keine Umfahrung möglich.
Keine Ahnung warum und echt ärgerlich, weil die Umfahrung rund 60km und über 1h Zeitverlust bedeutet....
Landschaftlich - was wie gesehen haben - ein Traum, aber nichts für Raser
Einfach Klasse Validierung  IltisFreak, 20.09.2017, 21:21
Sind gestern offen mit dem Iltis über den Vivione, das Wetter war jetzt nicht so prickelnd-7 Grad und Schneeflöckchen waren auch schon dabei- aber die Strecke ist super und es war ausser ein Motorrad keiner unterwegs. Wirklich lohnenswert!!
Grosse Klasse! Validierung  Anonymous, 24.07.2017, 13:00
Alle fahren den Gavia. Der Vivione hingegen ist die ganz grosse Klasse. (mit Guzzi 1100 Stone sowieso). Für grosse Geländewagen und Wohnmobile sollte er (wie auch die Gavia) gesperrt werden. Die sollen doch mit ihren (unter)motorisierten Einfamilienhäusern über die Autobahn von München nach Rimini fahren und zurück... Niklaus Ramseyer, Bern CH
vom Passo del Campelli... Validierung 05/2017 drz400, 30.05.2017, 11:31
... her kommend den griffigen Asphalt des Vivione sehr genossen. :-))
Schmal aber schön Validierung 09/2016 Puupsi, 19.09.2016, 12:56
Am 16.9.2016 bin ich die Strasse von Nord-Osten her gefahren. Es hatte Tags zuvor geregnet und die Strecke war teilweise nass.
Wir waren zu zweit auf einer Africa Twin 750 unterwegs und konnten ohne nennenswerte Probleme durchfahren!
Teilweise ist es sauschmal und unübersichtlich!
Wenn man schon in der Gegend ist sollte man unbedingt diese Strasse befahren, es ist wircklich schön dort oben.
In der Tat... Validierung  Anonymous, 30.05.2016, 14:45
Ein Glück, dass der Gavia noch Wintersperre hatte.
Ein Traumpass, solange es zu keinem Gegenverkehr kommt :)
Volle Punktzahl!!!
Einer der schönsten Pässe Validierung 07/2015 Gelbschnabler, 15.07.2015, 17:41
Für mich einer der schönsten Pässe. Bin ihn Anfang Juli mehrmals von beiden Seiten gefahren. So schön ist der...
Einfach klasse Validierung  herby27, 28.09.2014, 22:09
Seit September hat der Paß einen Fan mehr, nämlich mich. Muß man unbedingt mal gefahren haben. Aber auch Zeit mitbringen, es lohnt sich. Für mich einer der schönsten Pässe der Alpen.
Genialer Motorradpass Validierung 07/2014 veloraptor, 15.07.2014, 20:44
Versteckt und fast ein Geheimtip!
Äußerst schmale Strasse, solange keiner entgegen kommt ist alles gut. Traumhafte Fahrt durch den Wald, am Grat und schöne harmonische Swingkurven. Oben ein Rifugio, Übernachtungstip.
Vergesst Gavia, fahrt Vivione :-)
Heute mit Oldtimer-Ralley Validierung 09/2013 barney, 19.09.2013, 21:57
Sind heute bei besten Bedingungen von Nord nach Süd gefahren. Spannend waren die Begegnungen mit diversen historischen Rennwagen, welche den Pass im Rahmen einer Oldtimer-Ralley überquerten. Oben am Rifugio war Kontrollpunkt, trotz des Geruchs von katalysator-los verbranntem Sprit konnten wir unseren Café gut geniessen.
PS: keine Spur von Unfreundlichkeit beim Personal der Hütte (die gerade vergrössert wird)
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo del Vivione« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


14453 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 16.06.2007 16:08