Tremalzostraße

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Pass

für Motorräder verboten Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen
 
Land: Italien
Region: Lombardei
Tracklänge: 29.7 km
Aufgezeichnet: 06/2010
max. Höhe (GPS): 1838 m
max. Höhendif.: 1178 m
max. Steigung: 18 %
SG nach Denzel: 4
 
Trackdaten:

Zu den interessantesten Gebirgsstraßen in den Alpen zählt die westlich des Gardasees gelegene Tremalzostraße. Sowohl als fahrerische Herausforderung als auch als straßenbauliche Meisterleistung ist die ehemalige Militärstraße zu Berühmtheit gelangt.
Der Track beschreibt die die Befahrung der Tremalzostraße von SO nach NW. Er beginnt im oberhalb des Gardasees gelegenen östlich Basisort Vésio. Von hier aus folgt die – hier noch befestigte – Straße zunächst bis zum km 4,46 dem Valle di Bondo in nahezu nördliche Richtung. Der sich anschließende Abschnitt führt über 21 Kehren, die ebenfalls zum größten Teil noch befestigt sind, hinauf zum Passo Nota, der am km 8,74 tangiert wird. Über weitere drei Kehren gewinnt die Straße, nunmehr unbefestigt, weiter an Höhe; am km 10,2 passiert man den Monte Nota (1384 m) nur wenig unterhalb des Gipfels.
Einige Zeit später wird am km 11,2 mit dem Passo Pra della Rosa ein weiterer Übergang tangiert. Der Weg zieht sich nun unterhalb der Cima Tuflungo (1715 m) am Südhang entlang, bis nach man einer weiteren Kehrengruppe (ab km 12,5) am Passo Gattini das Kammniveau erreicht. Kurz vor dem Corno della Marogna (1953 m) geht es dann nochmals über einige Kehren bergauf und man passiert bei km 15,7 den Scheiteltunnel an der Bocca di Valmarza, der gleichzeitig mit 1838 m auch der höchste Punkt der Tremalzostraße ist.
Bis zum Rifúgio Garda (km 17,5) und damit dem Ende der unbefestigten Strecke ist es von da aus nicht mehr weit; kurz darauf wird am km 18,0 der Passo di Tremalzo überquert. Dessen Nordrampe führt, nun wieder über Asphalt, durch Wiesen der Tiarno-Alm hinunter ins Val d’Ampola, wo man nach insgesamt 29,6 km auf die SS.240 trifft.


Höhenprofil Tremalzostraße
Südrampe des Passo Nota
Begegnung auf der Rampe des Passo di Nota
Über die Südrampe des Passo di Nota führt die östliche Anfahrt zum Passo di Tremalzo
Tunnel östlich des Passo di Tremalzo
Unterwegs zwischen Tremalzo- und Nota-Pass
Zwischen Tremalzo- und Nota-Pass
Die Tremalzo-Passrampe

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Tremalzostraße« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4037 Aufr., 1735 Dld.   Stand: 31.07.2010 03:07