Fort Tabourde

 
+ 44.136269°, 7.587120° Legende
 Track: 

Hochplateau

für Kfz verboten (auch zeitweise) Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Seealpen
geogr. Breite: 44.136269°
geogr. Länge: 7.587120°
Höhe: 1988 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 09/2017, BMW_Tom
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Tabourde, Fort

Am Ende eines Stichs, der von der Ligurischen Grenzkammstraße abzweigt, liegt das ehemalige Fort Tabourde. Die Zufahrtstrecke wird nur sporadisch instand gehalten, war jedoch 2007 in gutem Zustand, es gab nur ein paar kleinere Auswaschungen. Sowohl von der Strecke als auch vom EP aus hat man einen sehr schönen Blick auf das Fort Central und die Kehren der Südrampe des Colle di Tenda.
Nach Denzel, 1999 (Ausg. 20), ist die Zufahrt offiziell gesperrt, an der Zufahrt gibt es eine Schranke mit einem Fahrverbotsschild, die jedoch meist offen steht, da das Fort von Hirten als Unterkunft und Stallung genutzt wird.

Das Fort Tabourde wird heute von Hirten als Unterkunft und Stallung genutzt.

Höhenprofil Tabourde, Fort ( ⇒ Fort Tabourde, ca. 3 km)
Höhenprofil Tabourde, Fort ( ⇒ Fort Tabourde, ca. 3 km)
Seite 1 von 1
21.09.17 Fort Tabourde über die LGKS Validierung 09/2017 BMW_Tom, 01.10.2017, 17:47
Mit R 1200 GS LC / Heidenau K 60 Scout gefahren. Umleitung der LGKS aus Richtung Fort Central (wg. Baustelle auf der Hauptstrecke) führt derzeit über das Fort Tabourde. Die Umfahrung ist nicht ganz einfach, nach dem Fort Tabourde folgen einige sehr Kehren bergauf und zwei steile enge Kehren wieder bergab auf die Hauptstrecke. Nichts für Straßenmaschinen oder Großenduros mit Straßenbereifung!! Vom Fort Tabourde aus toller Ausblick af das Fort Central und die Südrampe des Tendapaßes.
Keine Sackgasse! Validierung 09/2015 drz400, 02.09.2015, 19:17
Der Weg geht weiter als Singletrail zum Fort Pepin und kommt Schlussendlich zum Colle di Perla.
Die Befahrung sollte unbedingt in dieser Richtung erfolgen, da der letzte Abschnitt SEHR steil ist.
Mit Leichtenduros problemlos machbar, von der Bafahrung mit Zisternenfahrzeugen, die den ganzen Hausrat mitführen, ist abzusehen, denn die Koffer würden würden wohl am Hang streifen...
Alles offen Validierung  Anonymous, 28.06.2014, 21:56
Ohne Probleme befahrbar. Die Hirten - Behausung ist aufgegeben, aber im gesamten unteren Teil des Gebäudes ca. 20cm hoch Ziegen- o. Schafmist.
Trotzdem sehr lohnenswert. 23.6-2014
Juni 2012 Validierung 06/2012 landy_andi, 20.07.2012, 20:21
Schranke geschlossen
In der 39 KW ohne Schwierigkeiten mit 4x4 Befahrbar Validierung 09/2009 2afrika, 28.09.2009, 09:58
Schranke stand offen und war in 39 KW ohne Schwierigkeiten mit 4x4 Befahrbar. Schöne Aussicht zum Fort Central und Tende Paß .
Validierung 07/2004 Validierung 07/2004 ahecht, 04.06.2008, 23:12
Die Schranke war offen, kein Schild in Sicht. Etwa in der Mitte gab es eine ziemlich tief ausgewaschene Stelle, das Fort selbst war "bewohnt" – wahrscheinlich Hirten, denn ein Teil wird offenbar als Stall genutzt. Phantastischer Ausblick auf die Kehren der Tende-Südrampe!
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Fort Tabourde« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


5905 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 04.06.2008 23:14