Monte Penegal

 
+ 46.437961°, 11.215679° Legende

Gipfel

Sackgasse Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Südtirol
geogr. Breite: 46.437961°
geogr. Länge: 11.215679°
Höhe: 1737 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 07/2012, Cool

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die ca. 4 km lange Straße, die auf den Monte Penegal führt, zweigt am Scheitel des Mendelpasses nach Norden ab und endet nur wenig unterhalb des Gipfelplateaus an einem Großparkplatz. Der Gipfel mit seinem Aussichtsturm bietet einen fast perfekten Rundblick auf ein herrliches Alpenpanorama, das bei guter Sicht bis zu den höchsten Gipfeln der Ötztaler Alpen reicht. Auch das Hotel am Gipfel des Penegal ist inzwischen wieder eröffnet.
Für den kurzen Abstecher bzw. den Parkplatz wird – allerdings offenbar nicht immer – eine geringe Gebühr erhoben.

Aussichtsturm auf dem Monte Penegal
Blick vom Monte Penegal auf Bozen (NO)
Seite 1 von 1
Penegal am 23.06.13 Validierung  Anonymous, 30.06.2013, 21:07
Nach wie vor ein schöner Abstecher mit schöner Auffahrt und toller Aussicht...
Immer wieder ... Validierung 07/2012 Cool, 17.07.2012, 07:40
... tolle Ausicht über Bozen und Kalterer See bis zum Rosengarten und Latemar.
Lohnt sich bei guter Sicht auf jeden Fall!
Wenn Mendel, dann Pénegal!!! Validierung 10/2011 muederkrieger, 17.10.2011, 00:14
Überaus lohnender Abstecher ausgehend von der Scheitelhöhe des Mendelpasses. Kleines Sträßchen mit einigen Frostschäden und vielen engen Kurven. Die Aussicht ist einfach grandios, und vermittelt auch Tiefblicke auf die Bozener Rampe des Mendelpasses!!! Die Treppe zum Aussichtsturm war zwar mit einer Kette und einem Hinweisschild "Betreten verboten" abgesperrt, eine Rückfrage bei der Wirtin der Terassenlokalität hat allerdings ergeben, dass dies lediglich haftungsrechliche Hintergründe hat: Der Turm sei nicht kindersicher (das ist er d-e-f-i-n-i-t-i-v nicht!!!), aber ansonsten OK, und man könne ruhig rauf, allerdings auf eigene Haftung. Der Turm soll wohl modernisiert werden, aber der neue (private) Eigentümer streitet sich wohl noch mit der Stadt/Region Bozen, wer die Kosten (~100TEUR) tragen soll.
24.06.2011 Validierung 06/2011 Q.Treiber, 30.06.2011, 00:27
Absolut zu empfehlender Abstecher vom Mendelpass. Gelegentlich mit sehr engen Kehren sowie ordentlichen Steigungen versehen.
Das 4*-Hotel auf der Höhe ist geöffnet, ebenso der Cafeterieabetrieb. Sehr gute Sicht ins umliegende Bergland sowie nach Kaltern und den See.
Keine Maut Validierung 05/2011 DAndre, 22.05.2011, 22:30
Das Hotel am Gipfel ist wieder geöffnet. Beim Abzweig am Mendelpass steht zwar ein Schild "Privatstrasse", allerdings muss man nirgendwo Maut bezahlen.
Allerbeste Aussicht Validierung  boulevard, 04.10.2010, 15:46
Wir waren nach einem "Wintereinbruch" im August dort oben, auf dem Timmeljoch waren in der Nacht 40 cm Schnee gefallen, die Luft dementsprechend "gereinigt". SO eine Aussicht habe ich in der Tat bis dahin noch nie gesehen, die Dolomiten lagen zum Greifen nach vor einem, Ortler und Sarntaler Alpen sowieso.

Das hat sich gelohnt!
Monte Penegal Validierung 09/2010 AlpentoureRR, 03.10.2010, 06:57
Das Hotel auf dem Gipfel soll im Mai 2011 unter neuer Leitung wieder eröffnet werden , ob dann für die Privatstrasse / Parkplatz wieder eine Gebühr erhoben wird steht noch nicht fest !

Die grandiose Aussicht , besonders von dem altersschwach wirkenden Aussichtsturm , ist bei gutem Wetter einen Abstecher wert !

Grüssle Micha
Einen Abstecher wert Validierung 05/2010 oettl-joe, 25.05.2010, 22:36
Das Hotel am Gipfel ist seit 2007 geschlossen, bei schönem Wetter ist aber ein Kiosk geöffnet. Maut oder Parkgebühren werden nicht erhoben. Der Aussichtsturm sieht zwar etwas marode aus, ist aber betretbar und bietet eine 5-Sterne-Aussicht.
Monte Pengal Validierung  Anonymous, 15.10.2008, 12:38
Die Aussicht vom Monte Penegal ist (wie bereits beschrieben) super.
Allerdings ist der Aussichtsturm (Okt.08) wegen Sicherheitsbedenken gesperrt!
Die Strasse selbst ist sicher keine 5 Sterne wert, allenfalls 3, aber vielleicht wird da ja die Aussicht bewertet.

Mathias
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Penegal« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3401 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 30.09.2011 01:07