Lago Nero

 
+ 44.903299°, 6.795323° Legende

Hochplateau

Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Südpiemont
geogr. Breite: 44.903299°
geogr. Länge: 6.795323°
Höhe: 2014 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 06/2015, Bvg1977

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Für die Anfahrt zu dem nahe der französischen Grenze gelgenen Bergsee Lago Nero (sowie auch zum Col de Gimont und zum Lago di Sette Colori) gibt es mehrere Varianten.
Von Cesana Torinese aus führt ein kurviges Schottersträßen grob in Richtung S über Sagna Longa. Eine weitere Variante ist die wesentlich schwierigere – weil steile und gröbere – Strecke, die von Clavière über das Rifugio Baita Gimont führt. Beide Strecken treffen sich am Colle Bercia, nördlich des Lago Nero. Eine dritter Weg folgt von Busson aus dem Taleinschnitt des Rio Servierettes in südwestlicher Richtung.
Allen Strecken ist gemein, dass sie unbefestigt sind und fast komplett durch bewaldetes Gebiet führen.
Für Motorräder ist an der Kapelle »Madonna di Lago Nero« kurz vor dem See Schluß, die zum Col de Bousson weiterführende.Strecke ist gesperrt.

Seite 1 von 1
Bindung zwische Chabaud zu LAgo NEro Validierung 08/2014 ernicar, 17.08.2014, 20:14
Es gibt eine Bindung durch Monte Corbioun mit Auffahrt ( Grad 5) nd Unterfahrt direkt zum Lago Nero. Für uns war schwierig, aber auch ganz nass im mitell August 2014.

Es ist sehr lohnwert.
schmal, steil, schön Validierung 10/2013 Danuu, 06.10.2013, 13:16
von Claviere aus problemlos befahrbar mit Geländewagen, die letzten paar Meter Abzweigung zum sette colori hin gesperrt.
Die Abfahrt über top Offroadsträsschen nach Montgenerve problemlos und auch kein Fahrverbot.
Im Sommer viele Biker und Wanderer.
Im Oktober unter der Woche leer.
Anfahrt von Claviere Validierung 06/2012 Friedbert, 17.06.2012, 20:35
Ein wirklich sehr schönes Gebiet. Den Lago Nero hat man im frühen Juni fast für sich alleine. Die Hänge sind im Gegensatz zur Assietta bereits komplett schneefrei und trocken. Weitere Infos unter http://friedbert.net/2012/06/uber-den-lago-nero-zum-colle-bercia/
Herzliche Grüße
Friedbert
Heute Bikerennen Validierung 09/2011 drz400, 04.09.2011, 15:40
Heute war die Zufahrt wegen einem Downhillrennen sehr erschwert. e
Nicht gesperrt Validierung 09/2010 bluesmash, 15.09.2010, 08:49
Waren am 01.09.2010 mit zwei Enduros am Colle Bercia. An der Auffahrt von Bousson über den Lago Nero waren zu keiner Zeit Verbotsschilder zu sehen - auch der Abstecher Richtung Lago die Sette Colori wäre möglich gewesen. Allerdings ist der Weg ab Lago Nero bis kurz vor den Colle Bercia von eher übler Beschaffenheit: Ausgesetzt, ungesichert und mit tiefem und mit losem Schotter. Die Abfahrt über Sagna Longa ist unproblematisch.
inoffizielle Rundstrecke Validierung 08/2010 landy_andi, 29.08.2010, 19:01
Von der Strecke Bousson-Lago Nero zweigt vor der Kasernenanlage Fonte Tana links der Fahrweg nach Chabaud ab. Eine Furt neben der morschen Holzbrücke war nur mit AR passierbar. Bei der im anschließenden Rechtsknick spitz abzweigenden Militärstraße in Richtung Colle Begino fehlten Fahrverbotstafel und Schranke. Der schmale Fahrweg wird ab der Wendeplatte grob und sehr ausgesetzt. Er wies aber in diesem Jahr Fahrzeugbreite auf. Somit konnte über den Colle Begino die schwierige Abfahrt zum Lago Nero als Rundstrecke um den Monte Courbioun mit Geländewagen befahren werden. In Gegenrichtung stand allerdings das Fahrverbotsschild der Gem. Cesana.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Lago Nero« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6435 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 21.01.2011 23:21