Lac du Mont Cenis / Lac Roterel

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Hochplateau

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung
 
Land: Frankreich / Italien
Region: Savoyen / Südpiemont
Tracklänge: 19.4 km
Aufgezeichnet: 07/2004
max. Höhe (GPS): 2115 m
max. Höhendif.: 639 m
max. Steigung: 16 %
SG nach Denzel: 3-4
 
Trackdaten:

Der Track beschreibt die Alternativroute zur N6 an der SW-Rampe des Col du Mont Cenis. Er zweigt ca.500 m südöstlich der Scheitelhöhe von der N6 ab und folgt zunächst der geschotterten Südumfahrung des Lac du Mont Cenis. Am km 3,36 zweigt die Strecke von der Piste zum Col du Petit Mont Cenis ab und folgt weiter dem einige hundert Meter entfernten Seeufer. Am km 6,07 passiert man den Abzweig zum Fort Pattacreuse (gesperrt!).
Bei km 7,4 beginnt ein kurzer Abstecher, der zunächst dem Weg in Richtung Staumauer folgt, um nach ca. 400 m zum Fort Variselle abzubiegen. Der selbe Weg wird auch in die Gegenrichtung beschrieben, so dass der Track bei km 10,8 wieder auf sich selbst trifft. Die Auffahrt zum Fort Variselle ist inzwischen nicht mehr gestattet!
Die Fortsetzung nach dem Abstecher führt nun weiter in Richtung S und man passiert den (ebenfalls gesperrten) Abzweig zum Mont Malamot. Von hier an geht es bergab, die Strecke führt im Bogen nach SO. Am km 14.4 passiert man den Lac Roterel, danach schließt sich der eigentlich Abstieg an, der sich bis zum EP in Bar Cenisio fortsetzt. Hier trifft der Track nach knapp 20 km wieder auf die N6.


Höhenprofil Lac du Mont Cenis / Lac Roterel
Rückseite des Fort Variselle. Die Zugbrücke wurde durch Holzplanken ersetzt.
Im Inneren des Fort Variselle. Die Begehung ist mit etwas Kletterei verbunden.
Tafel am Eingang zum Fort Variselle
Seite 1 von 1
von Norden kommend.. michi50, 13.09.2017, 17:21
ist ab dem Abzweig zum Mont Malamot auch der Weg zum Lac gesperrt. (28.8.2017)
Südwest-Umfahrung des Lac du Mont Cenis Edelgelb, 12.09.2017, 11:46
Im "Denzel" im Bereich Nr. 472/473/474 beschrieben. Wir sind auf der Fahrt von Süden nach Norden drumrumgefahren. 2/3 einfacher Schotter, das letzte Drittel ist als Zufahrt zu einem Hotel/Rifugio bei Les Rivets asphaltiert. Seeumfahrung, also praktisch eben. Die Abzweigung 474 ist gesperrt, die Abzweigung 473 (in Richtung Les Rivets, im unteren Bereich asphaltiert) haben wir wegen der Tageszeit nicht mehr ausprobieren können.
Strecke von der Passhöhe bis zum Fort am Ende des.... amber, 19.07.2014, 14:57
Sees sehr schön. Ab dann ist Rütteln und Schütteln angesagt. Bei Nässe nicht zu empfehlen, da sehr rutschig und steinig. Ich bin die ganze Strecke mit einem 600er Topf gefahren und ab Bar Cenisio bis hoch zum Fort ist sie nicht empfehlenswert.
schöner Track chwinter, 18.07.2014, 08:43
Am vergangenen Wochenende sind wir den Track gefahren.
Wir haben auf unseren R1200GS ADV Straßenbereifung, es hat aber ganz gut geklappt. An einigen Stellen, wo es nass war, haben wir dann etwas kämpfen müssen, aber insgesamt alles gut machbar.

Schöne Strecke mit tollen Ausblicken!
Schon befahrbar adventureonbike, 03.06.2012, 16:10
Hallo liebe Freunde, ist eine(r) von Euch hier kürzlich gefahren ? Liegt noch zuviel Schnee oder kommt man ganz durch ?

Ich plane, ab 08.Juni den Südpiemont / Seealpen von Süden kommend "abzufahren.

Vielen Dank für eine Info!

Gute Fahrt für alle
schon befahrbar ? adventureonbike, 25.03.2012, 11:21
starte am 01.04.2012 beginnend mit Friaul zu einer leider nur einwöchigen Tour mit möglichst wenig Asphalt die Alpen entlang. suche bereits befahrbare Tracks. danke für Infos, falls jemand kürzlich dort war !
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Lac du Mont Cenis / Lac Roterel« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3537 Aufr., 1506 Dld.   Stand: 22.06.2008 03:29