Klanska Škrbina / Forcella della Lavina / Lahnscharte / Mangartstraße (EP)

 
+ 46.444054°, 13.640728° Legende
 Track: 

Hochplateau

Maut Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Slowenien
Region: Julische Alpen
geogr. Breite: 46.444054°
geogr. Länge: 13.640728°
Höhe: 2046 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 06/2016, BillT.

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Mangartstraße

Die Lahnscharte (slow. Klanska Škrbina) liegt am höchsten Punkt der in einer weiten Schleife endenden Mangartstraße. Gleichzeitig stellt sie auch den höchsten legal anfahrbaren Punkt in den Julischen Alpen sowie die höchste befestigte Straße in Slowenien dar.
Der ca. 10 km lange Stich, der etwa 1,5 Kilometer östlich des Grenzübergangs am Predilpass von der Passstraße nach NO abzweigt, zeichnet sich durch eine schon fast abenteuerlich zu nennende Trassierung aus. Dazu gehöhrt nicht nur die sehr verschlungene Streckenführung, sondern auch die fünf schmalen und finsteren Tunnel, in denen hin und wieder schon auch mal ein Brocken von der Decke fallen kann, und von denen zwei sogar übereinander liegen und sich dabei kreuzen.
Die Straße – einstmals geschottert – wurde nach dem verheerenden Erdrutsch im November 2000 komplett asphaltiert und ist heute bestens ausgebaut, allerdings nach wie vor im oberen Teil sehr schmal, unübersichtlich und nicht überall wirkungsvoll randgesichert.
Die offenbar nicht immer besetzte Mautstelle befindet sich an der Mangart-Alm (Mangartska Planina) ca. 2 km hinter dem Abzweig von der Predilpassstraße, die Mautgebühr beträgt 5 EUR.
Die Lahnscharte wird nur tangiert; sie liegt ca. 75 m abseits der Straße. Es lohnt sich aber unbedingt, einen Blick zu riskieren: Jenseits des Scheitels geht es ca. 600 m nahezu senkrecht hinunter (Vorsicht!).

Blick von der Straßenschleife am Ende der Mangartstraße zu den Laghi di Fusine im Mangart-Tal (N)
Ausblick von der Mangartstraße in Richtung Süden. Im Hintergrund sieht man den Grat der Laška stena, rechts das Koritnica-Tal, durch das die Straße zum Predil führt.
Das schmale Mangartsträßchen präsentiert sich größenteils gut ausgebaut und komplett asphaltiert.
Unterer Teil der Mangartstraße. Das frühere Schottersträßchen ist nach den umfassenden Sanierungsarbeiten der letzten Jahre kaum wiederzuerkennen.
Einer der Tunnel an der Mangartstraße

Höhenprofil Mangartstraße (AZ Predilstra ⇒ Ende Schleife, ca. 12 km)
Höhenprofil Mangartstraße (AZ Predilstra ⇒ Ende Schleife, ca. 12 km)
ältere »
Seite 1 von 9
noch gesperrt Validierung 06/2016 BillT., 01.06.2016, 16:00
aber man kann schon ein richtig schönes Stück hochfahren bis der Schnee den Weg versperrt. Das erste Stück Schnee konnte man auf Felsgeröll umfahren. Ein Stück weiter dann war ein Tunnel mit Schnee blockiert. Man muss nur extrem vorsichtig fahren, da überhaupt noch nichts geräumt war. Es war aber richtig lohnenswert. Gruss Bill
Noch gesperrt Validierung  Anonymous, 25.05.2016, 20:21
Waren am Sonntag 22.05. da. Leider noch gesperrt. MFG Tom
Felssturz Validierung  faustus, 26.10.2015, 20:21
War am 24.10.2015 mit meinem Jimny am Mangart. Das Mauthäuschen war schon gesperrt, die Befahrung ist bis zum letzten Parkplatz (N46° 26.065' E 013° 38.341') problemlos möglich. Die letzen zwei Kilometer sind für Fahrzeuge/Fussgänger gesperrt.
befahrbar Validierung  Anonymous, 06.07.2015, 18:51
War heute dort. Unten offen, Mauthaus besetzt - 5,-. Kurz vor Schluss wegen Felssturz dann doch gesperrt. Aber dennoch problemlos zu befahren. Waren zig Motorräder und Autos oben. Die Stelle an dem der Felssturz stattfand ist aber noch gut zu erkennen
Maut ? Validierung  Anonymous, 14.06.2015, 16:18
keine Schranke, kein Mauthäusschen gesehen.
Zweimal rauf gefahren am 11. und 12.06.15
Überhalb des Abzweigs zur Mangarthütte, Schild mit Sperrung (Bergrutsch), waren aber nur ein paar Steinchen auf dem Weg.
Oben angekommen traumhafte Aussicht.
Mangartstraße 29.05.15 Validierung  Anonymous, 30.05.2015, 21:27
Durchfahrt weiter verboten, Mautstelle unbesetzt, aber Schranke offen, weil die Straßenarbeiter die Strecke von Schnee und Geröll räumen; bei ca. 1800m an einem kleinen Parkplatz ist weiter Schluss: viel Schnee und Felssturz.
Achtung: wenn die Bauarbeiter Feierabend machen geht die Schranke runter...
Die Fahrt bis dahin ist abenteuerlich, wunderschön und auf jeden Fall absolut empfehlenswert. - auf eigene Gefahr.
Noch Schnee Validierung 05/2015 Stelvio-Fan, 26.05.2015, 09:07
Wir haben versucht am 13.5.2915 hochzufahren. Hat beinahe geklappt: Sperrschild ignoriert, Mauthäuschen unbesetzt, Wintergeröll und umgestürzte
Baumgipfel auf der schmalen Piste, aber ohne Komplikationen zu umfahren. Aber dann, bei km 9 war finito. - Schnee, Weiterfahrt nicht möglich !
Dennoch hat's Spaß gemacht und wir hatten herrliches Bergpanorama. Bei der Talfahrt waren auch schon ein Arbeitstrupp am Schaffen.
Rabatt Validierung 10/2014 tkc80fahrer, 27.10.2014, 16:35
Waren Anfang Oktober oben mit 2 Moppeds - nur einmal bezahlt. Ein nettes Angebot des alten Herrn am Mauthäuschen.
Die Strecke ist toll, die Sperrung oben wird von keinem Enrst genommen - man sieht die Autos oben stehen! Wahrscheinlich hat man vergessen, die Schilder abzuräumen.
September ´14 Validierung 09/2014 Buxenschnoitzer, 30.09.2014, 22:08
Absolut grandios !!! ...sowas nenn ich Panoramastraße ! Blauer, frühherbstlicher Himmel und grandioser Aussicht.
Auf alle Fälle die 5 Euronen wert.

...habe die Ehre
Alles ok Validierung 09/2014 tomrey, 07.09.2014, 17:30
Bin heute gefahren, alles wie beschrieben.
ältere »
Seite 1 von 9

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Klanska Škrbina / Forcella della Lavina / Lahnscharte / Mangartstraße (EP)« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


27211 Aufr., 11 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 14.08.2010 19:46