Hiaslegg

 
+ 47.508911°, 15.045170° Legende

Sattel

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Österreich
Region: Steiermark
geogr. Breite: 47.508911°
geogr. Länge: 15.045170°
Höhe: 1154 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 05/2017, Mandi5162
 

Über das Hiaslegg führt eine geschotterte Forststraße, die Pichl-Großdorf im Tragößtal (O) mit Trofaiach (S) verbindet. Die Strecke führt fast komplett durch bewaldetes Gebiet. Während es auf der Ostseite des Übergangs über mehrere Kehren an der Flanke des Tragößtales hinaufgeht, erreicht die Westrampe nach nur zwei Kehren den Grund des Rötzgrabens und folgt diesem dann in südlicher Richtung bis Trofaiach. Am Scheitel des Hiasleggs gibt es ein Gasthaus.

ältere »
Seite 1 von 2
schöner alternativer Übergang Validierung  Anonymous, 07.10.2017, 17:39
Vom westen her easy, im Osten viele einige teilweise grobschottrige Kehren, aber mit meiner TDM 850 problemlos zu befahren. Größte Gefahr sind die zahlreichen Mountainbiker.
lohnende Variante Validierung 05/2017 Mandi5162, 30.05.2017, 14:07
zum verkehrsreichen Mürztal. In Tragöß ist die Auffahrt leicht zu übersehen da die Beschilderung "etwas" veraltert ist. Genau die richtige Wahl für unsere beiden Africa-Twins. Auf der Passhöhe sind uns von Westen kommend zwei Sportler entgegengekommen, die beneidete ich nicht, denn in den Kehren auf der Ostseite liegt viel loser Schotter und hier gibt es mehrere enge Kehren. Die Westseite geht jedenfalls problemlos. Wir kommen wieder :-)
Schotter Validierung 08/2016 Frankyboy, 20.08.2016, 17:22
Wer schotter mag wird die Strecke mögen. Für mich ist das jedoch nichts
mit dem ATV unterwegs Validierung 03/2016 Mivieh, 28.03.2016, 23:13
Osterrundfahrt von Tragöss her kommend... die Ostseite noch teilweise Schneebedeckt und auf der Westseite tiefer, lehmiger Boden mit Spurrillen die jeden normalen Verkehrsteilnehmer umkehren lassen. Ein PKW sitzt mit Sicherheit auf.
Optimal jedoch fürs Quaddel !
ein Genuss mit dem ATV Validierung 07/2015 Mivieh, 22.08.2015, 06:41
Heuer schon des öfteren übers Hiaslegg geräubert, mit dem Quaddel ein Genuß, egal ob staubig oder nach einem Regen... da gatschts aber dann manchmal schon ganz schön, besonders die Auffahrt zum Pass von Hafning aus ist dann eine lehmige Geschichte.. füs Mopped net so gut aber für uns 4 Radler trotzdem, oder grade deswegen, a feine Sache ! ( Nachher kommt halt der Dampfstrahler bei Mann und Maschine zum Einsatz, aber man gönnt sich ja sonst nix )
Guter Zustand Validierung 08/2013 Steirer, 03.09.2013, 19:09
Auf beiden Seiten in gutem Zustand, allerdings am Wochenende ziemlich viel Verkehr (Autos u. Mountainbiker).
Ganz oben befindet sich das Almwirtshaus Hiaslegg, das ich ruhigen Gewissens empfehlen kann.
Problemlos befahrbar mit Enduro oder Supermoto Validierung  Anonymous, 09.06.2013, 16:45
Auf beiden Seiten .... aufpassen auf die Mountainbiker ... die glauben Sie sind alleine Unterwegs da ....
Ohne Probleme befahrbar Validierung 09/2012 teuflisch, 21.09.2012, 11:14
Befahren mit 2 KTM 950 SM mit Conti Sport Attack.Wie bereits vorher erwähnt wurde kaum Aussicht, aber einen nette Abwechslung.Sehr Idyllisch gelegen ist der Abstecher nach Tragöß zum Grünen See,ein Schmelzwassersee mit Glasklarem Wasser der vom Hochschwab gespeist wird, gute Einkehrmöglichkeit. Einfach den Hinweisschildern Richrung Talschluss folgen und am Gebührenparkplatz vorbeifahren.Beim Gasthaus gibt es Gratisparkplätze.
Problemlos befahrbar Validierung 04/2012 Helmut, 06.05.2012, 16:58
auf beiden Seiten.
Strassenzustand Validierung 04/2012 Michl, 29.04.2012, 18:06
Die Ostseite ist zum Teil etwas grob geschottert, sonst aber in einem guten Zustand. Die westseite ist eine gut zu befahrende Naturstrasse, bei Nässe soltte eine Befahrung wegen Schlamm gemieden werden.
Da die Aussicht nicht besonders gut ist loht die Mühe einer Befahrung mit Tourern nicht.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Hiaslegg« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2940 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 30.10.2009 10:02