Col du Grand Saint-Bernard / Colle del Gran San Bernard

 
+ 45.869833°, 7.169700° Legende
 Track: 

Pass

Zoll Unebene Fahrbahn  
Land: Schweiz / Italien
Region: Wallis / Aostatal
geogr. Breite: 45.869833°
geogr. Länge: 7.169700°
Höhe: 2467 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 09/2017, Armin597
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Grand St. Bernard, Col du / Gran San Bernardo, Colle del

Die Straße über den Col du Grand-Saint-Bernard verbindet Martigny im Schweizer Kanton Wallis (N) mit Aosta im italienischen Aostatal (SO). Bis zur Fertigstellung des Straßentunnels war dieser Pass einer der wichtigsten Alpenübergänge. Das noch heute am Scheitel stehende Hospiz wurde im 11. Jahrhundert von Bernhard von Aosta gegründet, dem auch der Pass seinen Namen verdankt.
Ebenfalls von hier stammen die Bernhardiner-Hunde, die vor allem als Rettungshunde für die Suche nach Lawinenopfern bekannt geworden sind.

Scheitel des Col du Grand-Saint-Bernard
Auch über den Frühling hinaus können Eis und Schnee den Großen St. Bernhard fest im Griff haben
Scheitelhöhe des Col du Grand Saint-Bernard
Obere Südrampe des Col du Grand Saint-Bernard
Die Statue des Bernhard von Menthon an der Passhöhe

Höhenprofil Grand St. Bernard, Col du / Gran San Bernardo, Colle del (Martigny ⇒ Aosta, ca. 71 km)
Höhenprofil Grand St. Bernard, Col du / Gran San Bernardo, Colle del (Martigny ⇒ Aosta, ca. 71 km)
ältere »
Seite 1 von 3
Größtenteils sehr gute Streckenverhältnisse Validierung 09/2017 Armin597, 10.10.2017, 22:16
Bin im Rahmen einer Aosta-Runde am 22.09. in südlicher und am 23.09. in nördlicher Richtung zurückgefahren. Auf italienischer Seite ist die Straße von Aosta bis zur Passhöhe erste Sahne, allerdings nahezu durchgehend mit Überholverbot, durchgezogener Mittellinie und Tempo 50 reglementiert.
Wie damit umgehen? Fakt ist, dass dies auf einer Strecke von 20 km mit dem Motorrad nicht einzuhalten ist. denn ständig grüßt das Wohnmobil. Meine anfängliche Vorsicht und Anpassung an die StVO wurde durch aufmunterndes Überholen von schweizerischen und italienischen Zweiradfreunden rasch abgelegt, ich bin denen mal hinterher gefahren und zumindest an diesen beiden Tagen war Carabinieri-freie Zone.
Streckenführung und Panorama sind toll, auf italienischer Seite immer die blauen Schilder nehmen, sonst landet man im mautpflichtigen Tunnel. Auf Schweizer Seite ist der Asphalt direkt nach dem Pass etwas holprig, wird aber rasch besser, so dass die Fahrt zur Erholung wird.
Problemlos befahrbar Validierung 09/2015 huebie, 01.10.2015, 16:34
Wir sind den Pass am 14.09.2015 von Norden kommend gefahren. Keine Baustellen, wenig Verkehr.

Dem Eintrag von "Anonymous" muss ich widersprechen, bei Befahren des Passes ist definitiv keine Maut fällig!
Gesperrt... Validierung  Anonymous, 26.05.2015, 22:23
Mit 2 Bikes (GS und Hypermotard) am 26.5.15 nicht befahrbar ("neige")
Guter Zustand und immer wieder schön. Validierung 09/2014 Cool, 19.09.2014, 10:33
Bis auf die Baustelle auf der Südseite ist die Passtrasse in sehr gutem Zustand und daran wird auch gearbeitet.
Wenn möglich obendrüber fahren und das Geld für den Tunnel sparen. Dabei die tolle Strecke und die schönen Ausblicke genießen.
Perfekt! Aber...25,40€ Validierung  Anonymous, 30.08.2014, 20:41
Hallo, wir sind den Pass von Italien her gefahren, August '14. Zustand der Straße absolut in Ordnung, eine kleinere Baustelle (auf Schweizer Seite) mit Ampelreglung. Kaum Verkehr auf der gesamten Passstrasse, sind auf dem Hinweg durch den Gotthard Tunnel, standen in einem ca. 9 Km Stau vor dem Tunnel. Danach nochmal zähfliesend am Grenzübergang. Zeitverlust ca. 2,5 h. Über den Grand San Bernard ging es ohne Zeitverlust, aber 25,40 € für 6 Km Tunnel auf Schweizer Seite sind schon ganz schön happig und wird vorher auch nicht angekündigt.
Straße in gutem Zustand Validierung 07/2014 varakurt, 19.07.2014, 13:56
und leicht zu befahren. Die Landschaft vor allem im obersten Bereich auf ital. Seite ist beeindruckend.
Grosser St. Bernhard seit 23.5.14 offen Validierung  Anonymous, 03.06.2014, 13:44
Gemäss Pressemeldungen und TCS.CH ist der Pass offen
http://www.1815.ch/wallis/aktuell/passstrasse-des-grossen-st-bernhard-geoeffnet--142793.html
Frei Befahrbar Validierung 08/2013 teuflisch, 27.08.2013, 13:35
Befahren am 17.08.2013 alles ohne Probleme und Behinderungen.
Winterschäden werden behoben Validierung  wolfgangneuwirth, 21.07.2013, 12:05
Der Pass ist offen, jedoch gibt es derzeit viele kleine Baustellen. Es werden die Belagsschäden vom Winter - insbesondere die größeren Steinschläge - ausgebessert.
Pass ist offen! Validierung  Anonymous, 30.06.2013, 19:28
Bin den Pass am 25.06.13 gefahren, von Norden her kommend. Sperre wird hier falsch angezeigt.
Pass ist offen und frei, oben neben der Straße aber noch meterhoch Schnee.
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col du Grand Saint-Bernard / Colle del Gran San Bernard« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


20047 Aufr., 13 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 28.08.2008 02:03