Fort Central

 
+ 44.151466°, 7.569500° Legende
 Track: 

Hochplateau

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Frankreich / Italien
Region: Seealpen / Südpiemont
geogr. Breite: 44.151466°
geogr. Länge: 7.569500°
Höhe: 1925 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 07/2017, Bvg1977
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Ligurische Grenzkammstraße (Nord)

Die Ruinen des an der Ligurischen Grenzkammstraße (LGKS) liegenden Fort Central und der zugehörigen Kasernen befinden sich nur wenige hundert Meter entfernt von der Scheitelhöhe des Colle di Tenda. Das Fort wurde im 19. Jahrhundert von den Italienern erbaut und bildet den zentralen Punkt einer Verteidigungslinie, zu der auch die Flankenforts Marguerie (W) und Tabourde (O) sowie weitere, noch höher gelegene und relativ schwer zugängliche Beobachtungsforts gehören.

Die Anlage des Forts selbst ist, zumindest, was die oberen Geschosse betrifft, noch relativ gut erhalten. Allerdings fehlt die Zugbrücke auf der Rückseite (N) des Forts, eine Begehung ist deshalb mit etwas Kletterei verbunden. Die etwas unterhalb und nördlich des Forts gelegenen Kasernen befinden sich dagegen in einem sehr verfallenen Zustand. Auf eine Begehung der Gebäude sollte man deshalb besser verzichten.

Die Nordseite (Rückseite) des Fort Central
Innenhof des Fort Central. Da die Zugbrücke fehlt, ist das Hineingelangen mit etwas Kletterei verbunden.
Die Ruinen der Kasernen unterhalb des Forts sind sehr verfallen und brüchig - eine Begehung erforderte äußerste Vorsicht, sonst landet man schnell im Kellergeschoß!
Die Innenräume des Fort Central sind zum Teil noch recht gut erhalten.
Blick auf die Anlage des Fort Central. Im Vordergrund halb rechts sieht man die Scharte des Colle di Tenda, oben rechts erkennt man den Stich zum Fort Tabourde
Blick vom Fort Tabourde aus zum Fort Central
Blick vom Fort Central ins Tal in Richtung Tende

Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Nord) (Fort Central ⇒ AZ Monesi / Passo di Tanarello, ca. 34 km)
Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Nord) (Fort Central ⇒ AZ Monesi / Passo di Tanarello, ca. 34 km)
Seite 1 von 1
LGKS August 2014 noch gesperrt !! Validierung  Altcrosser, 18.08.2014, 14:05
Sind die LGKS vom Fort Central nach Monesi (Tarnarello) (von Norden nach Südebn) am 12.08.2014 mit Africa Twin 750 - BMW GS650 - KTM EXC 400 und GasGas 450 FSE (alle mit Stollenreifen) gefahren - kurz hinter dem Fort Central ist ein Verbotsschild und eine große Holzschranke - sind an der Schranke rechts vorbei - die Bodenbeschaffenheit der Strecke war für unsere Verhältnisse mit diesen Fahrzeugen und der Bereifung gut zu meistern (hatten auch einen Erst-Enduristen dabei) vor dem Col de la Boaria - ist die Strasse auf einer Länge von ca. 50 m komplett abgerutscht - diese Stelle ist für Strassenmotorräder und Geländewagen nicht passierbar - selbst für die großen BMW-GS mit Semi-Stollenbereifung nur bedingt - haben einem ital.GS-Fahrer der von Süden kam massiv helfen müssen - alle Geländewagen von Süden oder Norden kommend haben hier kehrt gemacht - kurz danach kommt die Stelle an der noch die Strasse erneuert wird - keine Prpbleme mit den Arbeitern - die Strecke ist i.ü. wirklich von der Policia und den Rangern bewacht (die übrigens auch bewaffnet sind) - und kontrolliert. Wir haben in Tende an der Tankstelle eine Gruppe von 6 Enduristen getroffen - 2 von denen sind am Rif. Barbera ein kleines Stück durch die Wiese (Wanderweg) gefahren - die an dem Rif. zufällig Pause machenden Ranger haben den beiden 220 EURO Strafe pro Moped abgenommen. Die anderen 4 die den normalen Weg (auch absolut gesperrt) genommen haben - sich aber "vernünftig" verhalten haben - wurden nur verwarnt - Also wenn ihr die LGKS trotz VERBOT befahren wollt -haltet euch "strickt" an die Höchstgeschwindigkeit von 20-30 Km/h und keine Abzweige - Wanderwege - oder Wiesenflächen befahren - dann sollte es wohl "geduldet" werden - aber natürlich ohne Gewähr. Viel Spaß trotzdem wir waren von den Landschaft den Bergen und der Umgebung total überwältigt und würden es wieder tuen
MoTreff Validierung 09/2010 Q.Treiber, 13.09.2010, 14:47
Das ist schon zu einem richtiger MoTreff mutiert.
Ausgangspunkt zur LGKS Validierung 08/2009 UliP, 11.10.2009, 20:52
Ich bin kein Motorradfahrerr, der auf Bikertreffs mit XXL Schnitzel steht. Lieber habe ich es etwas gepflegter.

Daher meine Empfehlung: sehr gepflegt und stilvoll, obwohl mit nur ** ausgezeichnet, fand ich in la Brigue das "le Mirval". Auch im Internet zu finden.

Von hier gute Ausgangslage für Touren in die Umgebung, besonders über Notre Dame de la Fontaines (nicht über Val-del-Prat) zur LGKS. Aber auch zum Valée des Marveilles und nach Saorge. Und la Brigue selbst ist auch sehr schön. Normal habe ich jede Nacht eine andere Station. Aber hier blieb ich glatte vier Tage.
Toll Validierung 07/2009 raiw, 01.08.2009, 11:38
von Limone her auf Teerstrasse zum Fort. Runter die tollen Kurven und teils schotter nach Tenda
Kein Verbot Validierung 07/2008 Django, 22.03.2009, 16:41
War Mitte Juli auf der "Ligurischen" unterwegs. Absolut genial und zum Glück keinerlei Verbotsschilder. Anfahrt des Tendapasses von der französischen Seite sehr empfehlenswert, weil Schotter.
nichts verboten Validierung 07/2008 SmileBear, 01.08.2008, 23:45
ich war am 28.07.08 auf der LGKS und hab keine verbotsschilder gesehen. nirgendwo.
Zufahrt zum Fort Central seit 25.06.2008 gesperrt(vom Tende aus) Validierung  Anonymous, 30.07.2008, 09:32
Die einzige legale Zufahrtsmöglichkeit zur LGKS (die wir gefunden haben) ist nunmehr die über La Brigue! Kann auch gerne ein Foto des Verbotsschildes senden ;-) Wieder einer weniger :-(
Gruss Peter
Die Sperrung sollte bereits seit dem 19.Juli wieder aufgehoben sein. Der Grund waren Schäden an der Straße durch die Unwetter im Frühjahr, mehr dazu steht bei den Kommentaren zum Track LGKS Nord:
http://alpenrouten.de/Ligurische-Grenzkammstrasse-Nord_track57.html#comments
Befahrbarkeit Validierung 06/2008 2afrika, 23.06.2008, 10:01
Info vom 19.06.2008 von 2afrika.de: Fort Central komplett in beiden Richtungen offen und Befahrbar.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Fort Central« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


18178 Aufr., 9 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 04.01.2009 20:11