Monte Campigoletti

 
+ 46.001672°, 11.493222° Legende

Hochtal

für Kfz verboten (auch zeitweise) Sackgasse Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Venetien
geogr. Breite: 46.001672°
geogr. Länge: 11.493222°
Höhe: 2052 m
SG nach Denzel: 4-5
Letzte Validierung: ---
 

Die Anfahrt zum östlich der Cima Dodici (2341 m) gelegenen Monte Campigoletti zweigt reichlich 6 km nordwestlich von Asagio von der SS.349 ab. Die zum großen Teil geschotterte Piste führt durch das Valle di Galmarara nordwärts bis zur Malga Galmarara. Ab hier besteht dann allerdings ein Fahrverbot für die verbleibenden 3,5 km bis zum Monte Campigoletti, nach W zweigt die hier beginnende Erzherzog-Eugen-Straße zur Bocchetta Pórtule ab.
Der Weg – eine ehemalige Militärstraße – endet übrigens nicht am Monte Campigoletti, sondern führt weiter zum Monte Ortigara (2106 m), wird jedoch zunehmend schlechter bis zur Unpassierbarkeit.
Wie vielerorts auf dem Altopiano dei Sette Communi verdanken auch die genannten Wege ihre Entstehung zum Teil militärischen Gründen. Am Gipfel des Monte Campigoletti befindet sich ein vom Italienischen Alpenjägerverein gestiftetes Denkmal.

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Campigoletti« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2530 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 09.08.2010 01:40