Passo del Brocon (Variante)

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter
 
Land: Italien
Region: Trentino
Tracklänge: 30.9 km
Aufgezeichnet: 05/2007
max. Höhe (GPS): 1616 m
max. Höhendif.: 840 m
max. Steigung: 14 %
SG nach Denzel: 3
 
Trackdaten:

Der vorliegende Track stellt eine Variante der Überquerung des Passo del Brocon dar, die nicht die »offizielle« SW-Rampe über die SP.79 benutzt, sondern eine z.T. unbefestigte und kurvige Nebenstrecke, die, ausgehend von Pieve Tesino, zunächst durch dem Val Tolva folgt. Am km 6.25 biegt die Strecke dann ins Val Donega ab und trifft erst am km 12,3 am Passo di Monte Ágaro auf die SP.79. Den Scheitel des Passo del Brocon erreicht der Track am km 14,8, um dann der regulären NO-Rampe hinunter nach Canal San Bovo zu folgen. Der Track endet nach ca. 31 km im Ort Lausen am Abzweig zum Passo di Gobbera bzw. zum Lago di Caláita.


Höhenprofil Passo del  Brocon (Variante)
Die alte Südrampe des Brocon-Passes bietet Liebhabern von Schotterpisten wesentlich mehr als die heutige Passstraße.
Blick vom Brocon-Scheitel Richtung Westen, rechts im Bild die neue Passstraße.
Scheitelhöhe des Brocon-Passes mit dem Kriegerdenkmal und dem Albergo Passo Brocon
Interessante Streckenführung der NO-Rampe des Brocon-Passes oberhalb von Canal San Bovo
Seite 1 von 1
Doch Schotter Anonymous, 29.07.2010, 19:06
Ich bin vor einigen Tagen von Lamón Richtung Arina gefahren. Von dort wollte ich nach Castello. Die Straße dort hin ist sehr holperig und für 3 km nicht asphaltiert.
Brocon-kein Schotter mehr Anonymous, 28.07.2010, 16:10
Servus!

Da gibt es tatsächlich keinen Schotter mehr. Vor einiger Zeit wurde im oberen Bereich des Brocon schwer umgebaut. Da wurde die Zufahrt über die normale Route ganz gesperrt und über die alte Südrampe umgeleitet, diese wurde dafür vorher neu geteert.

Gruß Karl
Schotter auf der Südrampe Anonymous, 07.07.2010, 12:28
Die Südrampe ist definitiv noch geschottert. Wir haben letzte Woche die oberen 4,5km ausprobiert, ehe wir wegen Forstarbeiten umkehren mussten. Bis dahin war es ein schön geschotterter Waldweg, der gut fahrbar war.
Richtig. Nur beschreibt _dieser_ Track _nicht_ die Südrampe.
follow this track Anonymous, 05.07.2010, 23:07
Brocon, Passo del (Alte Südrampe)
Wrong track Anonymous, 05.07.2010, 23:03
Sorry to say, but you are following the wrong track.The GPX data download is the normal pass, not the off road pass.
There are two tracks related to Passo del Brocon. This one _is_ the street variant, but not the normal one. The west part of this track follows a small and partly not tarmaced road (this may has changed in the meantime).
If you want the real gravel version go to http://alpenrouten.de/Brocon-Passo-del-Alte-Suedrampe_track89.html
Re: Leider kein Schotter mehr :-( ahecht, 21.06.2010, 23:31
volker959 schrieb:
> Bist du dir da sicher, dass das wirklich die alte Strecke wie beschrieben war? Kann ich mir gar nicht vorstellen,
> da die ja kaum noch benutzt wird und eine Asphaltierung dieser Strecke sich mit Sicherheit kaum rechnen würde.
Bei dieser Variante handelt es sich nicht um die alte Südrampe! Die ist nach wie vor geschottert und wird sicher nie asphaltiert werden.
Diese Variante hier folgt lediglich auf der Westseite nicht der »offiziellen« Passstraße, sondern schmalen Wegen und Straßen, die bei meiner letzten Befahrung an einigen Stellen »Naturbelag« hatten, d.h. nicht asphaltiert waren. Geschottert waren sie schon damals nicht.
Re: Kein Schotter.... neo71, 21.06.2010, 21:36
Ich habe meinen GPS-Track mit dem vorliegenden verglichen. Ich bin exakt den hier gekennzeichneten Track gefahren. Und ich habe definitiv kein Fitzel Schotter mehr gefunden. Abgesehen von dem auf den Weg gespültem Dreck ;-) Mir kamen nur zwei Traktoren mit Viehanhänger entgegen ansonsten kein Verkehr. Ich war schön langsam unterwegs und habe mich genau umgeschaut. Alle abzweigenden Wege waren als Forststrassen mit einem allgem. Fahrverbot belegt.
Re: Leider kein Schotter mehr :-( volker959, 21.06.2010, 21:16
Hallo!

Bist du dir da sicher, dass das wirklich die alte Strecke wie beschrieben war? Kann ich mir gar nicht vorstellen, da die ja kaum noch benutzt wird und eine Asphaltierung dieser Strecke sich mit Sicherheit kaum rechnen würde.

Gruß Volker
Leider kein Schotter mehr :-( neo71, 20.06.2010, 20:28
Bin am 14.06.10 die Variante mit dem Motorrad gefahren. Inzwischen ist der gesamte Weg asphaltiert. Eine unbefestigte Strasse habe ich nicht mehr gefunden. Schade aber ansonsten Landschaftlich eine schöne Strecke die viel durch den Wald führt.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Passo del Brocon (Variante)« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2552 Aufr., 648 Dld.   Stand: 22.06.2010 01:16