Brandner Tal (EP)

 
+ 47.066653°, 9.755073° Legende

Hochtal

Sackgasse  
Land: Österreich
Region: Vorarlberg
geogr. Breite: 47.066653°
geogr. Länge: 9.755073°
Höhe: 1565 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 09/2013, freakmoped
 

Die Straße durch das landschaftlich sehr schöne Brandner Tal zweigt bei Bürs im Rheintal nach SW ab. Sie führt über die Orte Bürserberg und Brand bis zum Parkplatz unterhalb des Lüner Sees, die letzten sieben Kilometer der Strecke verlaufen dabei über die Werkstraße der Illwerk AG. Von hier aus kann man mit der Seilbahn bis zum herrlich gelegenen Stauee unterhalb der Schesaplana hinauffahren. Die Strecke bietet einen herrlichen Blick auf die Nordseite der Schesaplana (2964 m) und den Brandner Gletscher, unmittelbar südlich des Sees erheben sich Kanzelköpfe (2442 m) und Kirchlispitzen (2552 m).

Seite 1 von 1
unvergesslicher anblick Validierung 09/2013 freakmoped, 25.09.2013, 08:25
das tal bietet mit seinen vielen wasserfällen einen wildnatur anblick den man nie mehr vergisst! unbedingt ansehen! vielleicht kommen dann via webmaster 1,2 fotos von mir.
Traumstraße Validierung  Anonymous, 10.11.2009, 13:01
Diese Tour zum Lünersee ist traumhaft schön, ich bin sie mehrmals im Frühsommer gefahren. Man fährt zunächst durch dichten Wald kurvenreich bergwärts nach Bürserberg, gelangt dann in schönster Wiesenlandschaft, wo es nach Heu und Blumen duftet! Von Bürserberg kann man rechts hinauf zur Tschengla fahren, dort hat man einen atemberaubenden Blick ins Illtal, es gibt mehrere Einkehrmöglichkeiten, besonders schön gelegen, das Berghaus Tschengla!
Weiter Richtung Brand. Links sieht man steiles wildromantisches Berggelände, diesen Anblick habe ich seit dem ersten Mal vor 20 Jahren nie vergessen! Durch Galerien nähert man sich Brand, passiert zur linken das schöne Naturbad "Alvierbad" in dem man sich herrlich erfrischen kann (z.B. nach der Tour zum Lünersee) und gelangt wieder in schöner Wiesen- und Berglandschaft! Nun geht es über knapp zweispuriger Fahrbahn Richtung Talschluß, es ist der schönste der Ostalpen! Wer will kan nun die Seilbahn hinauf, an 400m senkrechtem Fels, zum See nehmen. Dort wird es windig und kühl sein, aber traumhaft schön! Von hier kann man in aller Richtung wandern, bis ins Montafon oder in die Schweiz.....aber dass ist wieder eine ganz andere Geschichte! Am besten doch hinunter ins Alvierbad bei Würstl und Pommes und ´nen Halben dazu! Servus sagt Hans (hans0060@yahoo.de)
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Brandner Tal (EP)« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2485 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 14.02.2008 23:47