Planina Božica / Stol

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Sattel

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen
 
Land: Slowenien
Region: Julische Alpen
Tracklänge: 18.2 km
Aufgezeichnet: 09/2006
max. Höhe (GPS): 1407 m
max. Höhendif.: 837 m
max. Steigung: 12 %
SG nach Denzel: 4
 
Trackdaten:

Die Strecke über den Sattel an der Božica-Alm ist – oder besser:war bis 2009 – ein kleiner Leckerbissen für Endurofahrer.

Der Track beginnt unmittelbar hinter dem slowenischen Grenzübergang am Uccea-Pass. Hier biegt er in südlicher Richtung von Straße ab und steigt umittelbar danach in zwei Kehren am Hang empor. Das sich an der bewaldeten Ostflanke der Bergkette unterhalb des Stol (1673 m) entlangziehende ehemalige Militärsträßchen ist teilweise durch Auswaschung ziemlich holperig. Es bietet relativ wenig Aussicht auf die Umgebung - erst kurz vor der Scheitelhöhe tritt der Weg etwa bei km 7,1 in freies Gelände hinaus.
Am Scheitel (km 7,4) steht ein Denkmal für die 1943 im Kampf gegen die Faschisten umgekommenen Partisanen, ein Holztisch mit Bank lädt zu einem Stopp ein, bei dem man eine herrliche Aussicht auf den gegenüber liegenden Matajur und auf die südlich bzw. südöstlich liegenden Gipfel der Julischen Alpen genießen kann.
Nach dem Sattel hält man sich zunächst rechts. Der folgende Abschnitt führt in 10 relativ engen Kehren über den grasbewachsenen, auch beim Paragleitern recht beliebten Südhang hinunter nach Sedlo. Am km 7,88 trifft man auf einen links abzweigenden Weg, der zur Bergstation der Stol-Seilbahn und zum Gipfel des Stol führt. Der Weg ist allerdings nur ca. 500 Meter fahrbar und außerdem mit einem Fahrverbot belegt.
Der Schotter auf der Südrampe ist eher grob und recht locker, die Strecke abschnittsweise auch etwas steiler. Hin und wieder trifft man auch auf kleine Rutschungen und Geröllbrocken; Vorsicht ist also geboten.
Nach insgesamt 18,2 km erreicht man die Straße unweit der Siedlung Sedlo.

Die Strecke am Südhang wurde in 2005 planiert, sie ist dadurch etwas breiter als früher und nahe zu frei von Bewuchs. Der angefallene Abraum wurde an der Hangseite zu einer Art niedriger Randsicherung aufgeschüttet.

Die dargestellte Strecke unterliegt seit 2009 einem Fahrverbot für Motorräder!


Höhenprofil Planina Božica  / Stol
Die Strecke am Südhang wurde in 2005 planiert und verbreitert, der angefallene Abraum zu einer Art niedriger Randsicherung aufgeschüttet.
Die Nordwestrampe führt zum größten Teil als holprige Forststraße durch dichte Wälder
Scheitel und Denkmal an der Božica-Alm
Blick auf die Südrampe der Božica-Alm
Südeinstieg der Strecke über die Božica-Alm bei Sedlo im Jahr 2010: Nunmehr mit Fahrverbot für Motorräder
Seite 1 von 1
Auffahrt zum Stol Anonymous, 30.09.2010, 16:30
Na ja, Anlieger dürfen fahren!!
Stol im Sommer 2009 Anonymous, 26.07.2009, 12:02
Ist mittlerweile leider eindeutig fuer Motorraeder gesperrt..... 26.07.09.
Wollten gerade ca 11:00 hochfahren, von Podbela aus. Aber es wimmelte von Feuerwehr und
Polizei, daher haben wir es bleiben lassen...
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Planina Božica / Stol« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3316 Aufr., 1986 Dld.   Stand: 09.06.2017 09:28