Bontadini-Lift (Bergstation) / Rifugio de Teodulo / Theodulpass

 
+ 45.944876°, 7.708213° Legende

Hochplateau

Striktes Fahrverbot Gefahr Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Aostatal
geogr. Breite: 45.944876°
geogr. Länge: 7.708213°
Höhe: 3323 m
SG nach Denzel: 5
Letzte Validierung: 09/2016, WorldTubeAudio
 

Der höchste mit Motorfahrzeugen erreichbare Punkt in den Alpen lag für einige Zeit an der Bergstation des Bontadini-Lifts, nur wenige hundert Meter entfernt vom Scheitel des etwas niedriger liegenden schweizerisch-italienischen Grenzpasses Passo di Teodulo / Theodulpass (3301 m). Inzwischen teilte das Ufficio di Breuil Cervinia mit, dass laut LR 17 vom 22.04.1985 die Anfahrt mit Kfz gesetzlich verboten ist, auch wenn eine Beschilderung offenbar fehlt.

Die schmale, extrem schwierig zu fahrende Strecke weist bis zu 30% Steigung, längere Passagen mit Steinen und Geröll, tiefe Querrinnen und z.T. auch Passagen mit blankem Fels auf – also ziemlich alles, was die Herzen von Endurofahrern höher schlagen lässt. Hinzu kommt, dass die Strecke, vor allem im oberen Teil, manchmal nur schwer auszumachen ist.

ältere »
Seite 1 von 4
Eine der schönsten Auffahrten Europas Validierung 09/2016 WorldTubeAudio, 17.09.2016, 23:11
Aufgrund der beschriebenen Bautätigkeiten ist die Auffahrt für Allradfahrzeuge mit Untersetzung und Hinterachssperre möglich.
Keine Verbotsschilder erkennbar. Bei Regen/ Schneefall wird der obere Teil sehr rutschig. Grandiose Bergkulisse!
Rifugio Theodulo Validierung 06/2016 Benniwautzi, 14.07.2016, 12:25
Die Auffahrt zur Theodulhütte stellt keinerlei Probleme von offizieller Seite dar. Wer viel fragt, bekommt viele Antworten. Zudem wird seit 2015 bis 2018 jeweils an 100 Tagen/Jahr (aufgrund schneebedingter Probleme) eine neue XXXl-Seilbahn auf das kl. Matterhorn von B.C. hochgezogen. Eröffnung ist die WS 2018. Daher im Moment starke Bautätigkeit in dieser Region. Fällt somit überhaupt nicht auf, wenn man (wie ich mit dem Trialer) dort hinauf fährt. In diesem Jahr war es für mich die 4. Auffahrt auf's Rifugio Theodulo. Habe es leider nur einmal in 2012 bis zum Rifugio geschafft, da auch in diesem Jahr Unmenegen an Schnee (bis 8 m hoch !!!) eine Auffahrt bis lediglich 3.050m (Bontadini) zulassen. Erklärte Absicht ist die Weiterfahrt bis Gran Sometta via Gletscher.
War super befahrbar, bei traumhaften Wetter Validierung  Anonymous, 02.11.2015, 14:22
Wir sind in der letzten September-Woche mit Motorrädern (XT`s) rauf bis zur Bontadini-Liftstation. Bis auf ein sehr kurzes eisiges Stück war die Strecke frei und relativ gut befahrbar. Zum Schwierigkeitsgrad: SG5 ist durchaus gerechtfertigt. Die Strecke ist stellenweise sehr steil und der Untergrund teilweise sehr locker. Auch ist nicht immer klar, wo die Strecke jetzt verläuft, so dass man zwangsläufig mal querfeldein muss. Ist aber kein Problem, da so hoch oben keinerlei Vegetation mehr ist. (Betrifft nur den Teil oberhalb rd. 2800 hm). Verbotsschilder sind nicht erkennbar. An den Liftstationen waren Arbeiter tätig, die uns auch freundlich gegrüßt und einmal sogar den richtigen Weg gezeigt haben. Wir haben uns aber auch vernünftig aufgeführt! Wir hatten zudem ein traum Wetter. Bei schlechter bzw. zweifelhafter Witterung würde ich das Risiko nicht eingehen.
Viel Baustellenverkehr Validierung  Anonymous, 01.09.2015, 09:59
Im Moment sind Bauarbeiten im Gange, die Piste ist neu planiert und bis auf den oberen Teil gut befahrbar.
Oben steil und matschig, jedoch kein Schnee.
Befahrbar Validierung  Anonymous, 17.08.2015, 20:57
Heuer war die Schneelage so gering, dass ich mit meinem 60 Jahre alten Jeep endlich bis ganz rauf fahren konnte. Die letzten 100 Höhenmeter sind aber echt steil, blanker Fels und loses Geröll, nichts für SUV´s und schwache Nerven. Die Polenta con Salsiccia in der Theodulhütte ist sehr zu empfehlen.
Befahrung bei Nebel & Schnee Validierung  Anonymous, 08.09.2013, 01:54
bin den Bontadini Anfang Sept. mit einem LR 110 befahren - bei Nebel und oben Schneefahrbahn - gewisse Steilstücke werden dann RICHTIG SCHWIERIG (wo man da 100 % Vertrauen in sich selbst und Maschine haben muss, oder es bleiben lassen sollte). bei schönem Wetter allerdings ist die Aussicht grandios (und die Auffahrt nicht so schwierig)
Befahrbahrkeit 2013 Validierung  Anonymous, 16.08.2013, 16:01
Mitte August kam man nur bis ca. 3050 m - oberhalb lag immer noch viel Schnee - soviel gab es noch nie, wie mir Einheimische sagten. Ob man Ende August ganz rauf kommt, ist nicht sicher, da ggf. schon Neuschnee kommen kann. Sonstiges: Ein paar Rampen unten wurden asphaltiert, bei den neuen Wasserablaufrinnen ist SEHR viel Bodenfreiheit notwendig...
Gut zu fahren Validierung  Anonymous, 29.06.2013, 15:21
Hallo, wir waren im August 2012 bis auf 3202 m oben. War auch mit Straßenbereifung ohne Untersetzung kein Problem. Schön zu fahren und tolle Aussicht bei schönem Wetter. Sehr zu empfehlen. GPS tracks, Fotos und Videos vorhanden.
Sperrung Bontadini Validierung  HILLCLIMBER, 30.10.2012, 07:12
Hallo Anonymous
Wenn Du ein paar ältere Kommentare liest Wirst du sehen das es "OFFICIELL"nicht erlaupt ist (siehe Kommentar Franz Prummer)


Hallo Offroadgemeinde,

ich habe auf die Anfrage zur Befahrung der Piste zur Bergstation des Bontadini Liftes folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr Prummer,
wir danken Ihnen für Ihre freundliche Anfrage und Ihr Interesse in unserem Ort.
Wir bestätigen, dass die Befahrung mit Jeep/Motorrad der Bontadini Piste, so wie aller Pisten verboten ist.
Die Sperrung erfolgt auf der regionalen Gesetz 22. April 1985, Nr. 17
Es gibt Ausnahmen wegen autorisierten Veranstaltungen und die Fahrt wird von dem Bürgermeister oder dem Präsident der "Consorzio di miglioramento fondiario" genehmigt.
Wir sind für eventuelle zusätzliche Informationen gerne zu Ihrer Verfügung und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
AIAT MONTE CERVINO
Ufficio di Breuil Cervinia
Elsa
Fahrverbot? Validierung  Anonymous, 28.10.2012, 08:54
Hallo,

darf man die Liftstation befahren, oder ist der Weg komplett gesperrt??
ältere »
Seite 1 von 4

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Bontadini-Lift (Bergstation) / Rifugio de Teodulo / Theodulpass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


27715 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 28.10.2012 09:08