Route de la Bonette

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Pass

Steinschlag / Rutschungen
 
Land: Frankreich
Region: Hochprovence
Tracklänge: 63.4 km
Aufgezeichnet: 08/2007
max. Höhe (GPS): 2803 m
max. Höhendif.: 1880 m
max. Steigung: 12 %
SG nach Denzel: 3
 
Trackdaten:

Die Route de la Bonette ist eine Gebirgsstraße, die zwischen St-Etienne-de-Tinée (S) und Jausiers (N) über einige hohe Alpenpässe führt und die ihren höchsten Punkt an der Straßenschleife um die Cime de la Bonette erreicht (km 40,4). Die komplette asphaltierte Strecke ist bis auf einige Winterschäden im oberen Teil in gutem Zustand.


Höhenprofil Route de la Bonette
Morgendlicher Blick von der Cime de la Bonette Richtung SW - das Panorama ist einfach atemberaubend! An der Schattengrenze ist die Piste zum Col de la Moutière zu erkennen.
Blick vom Gipfel der Cime de la Bonette in Richtung Col de la Bonette. Links im Bild ist die Strecke zum Col de la Moutière zu sehen, in der oberen Bildmitte befindet sich der Col de Restefond.
Orientierungstafel auf den Gipfel der Cime de la Bonette
Die Cime de la Bonette, vom Col de Restefond (NW) aus gesehen
Gegen Abend: Der Blick von der Cime de la Bonette in Richtung Süden ist zu jeder Tageszeit beeindruckend. Deutlich zu erkennen ist die Strecke zum Col de la Moutiere.
Blick von Osten her auf die Straßenschleife um die Cime de la Bonette, am rechten Bildrand ist der Scheitel des Col de la Bonette zu erkennen.
Gedenkstein am höchsten Punkt der Bonette-Straßenschleife
Blick auf den Col de la Bonette (etwa in der Bildmitte) vom Gipfel der Cime de la Bonette aus.
NW-Rampe des Col de la Bonette / Col de Restefond
Blick von Osten her auf den Scheitel (am rechten Bildrand) und die Straßenschleife um die Cime de la Bonette.
Blick von der unteren Nordrampe des Col de la Bonette in Richtung Jausiers
Blick auf Südostrampe des Col de la Bonette
Auf der Südostrampe des Col de la Bonette passiert man u.a. das Camp des Fourches
Blick von der Route de la Bonette zum Col de Raspaillon, links im Hintergrund sieht man die Straßenschleife um die Cime de la Bonette
Ca.3 km östlich des Col de Raspaillon befindet sich das Camp des Fourches
Am Col de Restefond stößt man auf Überreste militärischer Stellungen
NW-Rampe des Col de la Bonette / Col de Restefond
Seite 1 von 1
Alle Jahre öfter Anonymous, 25.03.2015, 00:45
Ich fahre ein- bis zwei Mal jedes Jahr auch über den Bonette. Ich finde die Anfahrt vom Norden, über Jausiers kommend, deutlich schöner als vom Süden her. Die Aussicht ist auf der Südseite leider eingeschränkt, weil man sich in Talkesseln bewegt. Einmal bin ich bei strahlendem Sonnenschein zur Passhöhe hinauf und dort war ein so dichter Nebel, dass ich fast meine eigenen Fußspitzen nicht mehr sehen konnte. Also beide Füße auf den Boden und im Standgas ganz ganz vorsichtig weiter. Aufgrund der Meeresnähe kann es spontan zur Nebelbildung um die obere Passregion kommen. Übrigens sind warme Klamotten recht wichtig. Pro 100 Höhenmeter fällt die Temperatur um 1°C!!! Das sind beim Bonette über 10 °C Temperaturabfall. Zu Pfingsten fahre ich wieder hinauf in Richtung Col de Turini und dann im September noch einmal. Ich habe ihn immer fast menschenleer erlebt und nur sehr wenige Radfahrer fahren ganz hinauf. Also lässt es sich hervorragend cruisen. Ich fahre eine XV1900 und die 380 kg Leergewicht schnurren dort perfekt durch die schönen Kehren

Gruß Hartmut ausHannover
Col de la Bonette Anonymous, 15.03.2009, 11:00
Habe diese Tour mit meiner Freundin zusammen gemacht und es war einfach Traumhaft. Bei guter Sicht kann man das Meer sehen. Intressant war auch die geschichtlichen Hinterlassenschaften aus dem Krieg die man sehen kann.
Col de la Bonette Anonymous, 23.01.2009, 22:47
Der bisher schönste Pass den meine Frau und ich gefahren sind. Wir waren 20007 dort unterwegs bei unserer Tour über die Route des Grandes Alpes. Man muß auf jeden Fall um den Cimes de la Bonette fahren. Die Aussicht ist ein Traum!
Gruss
Michael
Route de la Bonette Anonymous, 16.12.2008, 18:53
Guten Tag zusammen,
ich war 2002 dort und kann mich den Worten meines Vorredners nur anschließen.
Gruß aus Bad Münster am Stein-Ebernburg
Gerhard S
Traumhaft Anonymous, 10.12.2008, 10:00
Den Col de La Bonette sollte jeder einmal gefahren haben. Traumhaft., super Strassenzustand, fantastische Natur. Und die Passe davor sind auch allererste Sahne!
Grüße, Bernd aus Oberbayern
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Route de la Bonette « (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


7894 Aufr., 2382 Dld.   Stand: 21.11.2007 05:29