Ahornbüchsenkopf / Hahnenkamm / Rossfeld-Höhenstraße

 
+ 47.618429°, 13.084803° Legende

Kamm

Maut  
Land: Deutschland
Region: Bayern
geogr. Breite: 47.618429°
geogr. Länge: 13.084803°
Höhe: 1545 m
SG nach Denzel: 1-2
Letzte Validierung: 08/2016, DomN
 

Die in der Nähe von Berchtesgaden gelegene, mautpflichtige Rossfeld-Höhenstraße verläuft längs der Grenze zum Salzburger Land in Österreich und verbindet Bad Dürnberg mit Obersalzberg. Der Parkplatz am "Hennenköpfl" bietet eine herrliche Aussicht auf den Hohen Göll, Kehlstein und Tennengebirge sowie über das Berchtesgadener Land und ins Salzkammergut bis hin zum Dachstein.
Die Strecke ist komplett asphaltiert, gut ausgebaut und ganzjährig befahrbar.
Die Mautgebühr hat sich im Laufe der Jahre deutlich erhöht: Motorradfahrer zahlen 2013 nun 4,00 EUR (2009: 2,50 EUR, 2012: 3,50 EUR), für PKWs liegen die Preise aktuell bei 5,00 EUR für Fahrzeug+Fahrer sowie zusätzlich pro (erwachsener) Person 2,00 EUR (Stand 2013).
Weitere Informationen zur Rossfeld-Höhenstraße findet man u.a. auf www.rossfeldpanoramastrasse.de ext. link.

ältere »
Seite 1 von 3
Sehr schön ! Validierung 08/2016 DomN, 28.08.2016, 11:32
Straße in einem gutem Zustand, Sonne, Blauer Himmel und Temperaturen weit über 20*C was will man mehr :)
Im Wald wahren aber auch mal nasse und glitschige stellen ;/ Aber Aussicht von oben TOP ! Lohnt sich für 4,5e
Warum gibst hier eigentlich keine Fotos ?
Sehr schön :) Validierung  Anonymous, 28.08.2016, 00:09
Straße in einem gutem Zustand, Sonne, Blauer Himmel und Temperaturen weit über 20*C was will man mehr :)
Im Wald wahren aber auch mal nasse und glitschige stellen ;/ Aber Aussicht von oben TOP ! Lohnt sich für 4,5e
Warum gibst hier keine Fotos ?
Mautstelle Süd jetzt mit Automaten Validierung  Lobob, 10.06.2016, 23:23
Die Mautstelle Süd ist nicht mehr personell besetzt. Am Automaten ist hier jetzt 4,50 €/Motorrad zu zahlen. Ein Zehnerkarte für 36 € gibt's nur an der weiterhin besetzten Mautstelle Nord.
Topzustand Validierung 06/2015 Unterwegs, 07.07.2015, 13:08
Straße beinnahe komplett saniert, nur eine einzige Baustelle im Bereicht der Mautstelle an der Südauffahrt (jedoch völlig problemlos zu fahren). Maut kostet aktuell EUR 4,- und berechtigt nur für eine einzige Fahrt (mehrere "Rundfahrten" mit gleichem Ticket sind nicht möglich, sobald man den Mautbereich verlassen hat).
Empfehlenswert Validierung  Anonymous, 13.03.2014, 21:39
http://www.chiemgau24.de/news/bayern/edelweiss-bergpreis-rossfeld-berchtesgaden-geht-2014-zweite-runde-3414278.html

Gruß VV
Strassenschäden sind behoben Validierung  Anonymous, 19.10.2013, 21:22
Die Strassenschäden (siehe Kommentar Lobob) sind bereits komplett repariert. Am 19.10. Sonnenschein, blauer Himmel, goldgelbe Wälder bei 19°! einfach nur GEIL !
In den Abschnitten wo der Wald viel Schatten spendet, ist die Strasse schon mal feucht und rutschig. Aber bei der Aussicht und Ruhe würde ich sogar auf Knien raufrobben !
An der Scheitelhöhe liegt bereits Schnee neben der Strasse.

Gruss VV
...kleine sonntägliche Kaffeefahrt Validierung  Vignettenverweigerer, 19.05.2013, 15:02
Sonntag vormittag noch wenig Verkehr. Die von Lobob beschriebenen Strassenschäden sind stärker als ich gedacht habe ! Bei gesegneten Tempo kann man ganz schön ins "rudern" kommen.Also Vorsicht an dieser Stelle !
Straßenschäden Validierung  Lobob, 14.03.2013, 10:10
Aufgepasst: An der Nordauffahrt gibt es zwischen den Abzweigungen nach Dürrnberg und Gmerk (47.65501°, 13.07707°) mehrere Straßenschäden. Der Fahrbahnbelag hat dort Risse quer zur Fahrbahn mit bis zu ca. 10cm hohen Verwerfungen. Im Moment gibt's nur unauffällige Warnschilder, die ernst genommen werden sollten! Tempo rausnehmen lohnt sich hier ohnehin: dort gibt es eine Ausweiche mit toller Aussicht auf den Markt Berchtesgaden und die umgebenden Gebirgsstöcke!
Kleiner Exkurs (Motorradfahren bildet!): Die Verwerfungen werden vermutlich von Stolleneinbrüchen verursacht. Diese Stollen führen vom ehemaligen Salzbergwerk Dürrnberg (jetzt nur noch Schaubergwerk) unterirdisch auf die bayerische Seite hinüber. Die Salinenkonvention vom 18.3.1829 regelt den Salzabbau auf fremden Staatsgebiet. Sie ist der älteste noch gültige Staatsvertrag Europas!
Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden Validierung  Lobob, 22.02.2013, 13:23
Wer im Herbst kurz vor Saisonende nochmal aufs Rossfeld möchte, der sei auf das Rossfeldrennen vom 27.-29.9.2013 hingewiesen, einem nostalgischen Rennen mit alten Fahrzeugen und ebenso alten Piloten (z.B. Walter Röhrl). Für die einen vielleicht ein Grund fernzubleiben, für die anderen ein Grund zu kommen. Unter http://rossfeldrennen.de gibt's ausführliche Infos dazu. Die Südauffahrt wird an diesen Tagen jedenfalls nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.
Mautanpassung Validierung  Anonymous, 12.01.2013, 12:09
die Maut für Motorräder wurde (leider) auf 4,- € "angepasst" - aber die Aussicht ist nach wie vor Grandios :-)
Danke für den Hinweis – ich habe die Beschreibung ergänzt.
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Ahornbüchsenkopf / Hahnenkamm / Rossfeld-Höhenstraße« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


12156 Aufr., 10 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 13.01.2013 22:32